Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Europacup in Reinswald in der zweiten Februar-Woche

© ski.sarntal.com / Bernhard Graf gewann die Super Kombi im Vojahr

© ski.sarntal.com / Bernhard Graf gewann die Super Kombi im Vojahr

Zum achten Mal wird vom 6. bis zum 10. Februar die zweitwichtigste Rennserie im Alpinen Skisport in Reinswald Halt machen. Für die Nachwuchsfahrer geht es auf der Plankenhornpiste um wichtige Punkte, um einen Startplatz für den Weltcup zu ergattern.

Auch heuer hält man im Sarner Skigebiet am bewährten Rennprogramm fest. Nach zwei Trainingstagen am Montag, 6. Februar und Dienstag, 7. Februar geht am Mittwoch (8. Februar) der Klassiker über die Bühne. Dann nämlich wird auf dem „Sattele“ auf einer Meereshöhe von 2460 Metern die Abfahrt gestartet. Auf einer Länge von 3650 Metern geht es ins Ziel, das bei der Talstation des Skigebiets Reinswald liegt (1500 Meter Meereshöhe).

Einen Tag später, am Donnerstag, 9. Februar findet indessen die Super-Kombination statt – wohl zum letzten Mal, denn die FIS will diese Disziplin abschaffen. Der Freitag, 10. Februar steht unterdessen ganz im Zeichen des Super-G, der den Abschluss der Reinswalder Europacup-Woche bildet.

Im Vorjahr hatte Erik Fisher aus den USA in der Abfahrt die Nase vorn, in der Super-Kombi gewann der Österreicher Bernhard Graf und im Super-G war der Schwede Hans Olsson erfolgreich. Mit Ambrosi Hoffmann schaffte es beim bisher letzten Rennen im Sarntal der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Turin 2006 als Achter in die Top Ten. Das beweist, welch hohen Stellenwert die Europacuprennen in Reinswald auch bei arrivierten Athleten haben.

Vor zwei Jahren drückte Joachim Puchner den Europacup-Rennen in Reinswald seinen Stempel auf, als er drei Mal auf das Podium kam. Mittlerweile gehört der 24-jährige Österreicher zu den ganz Großen im Weltcup, denn allein heuer hat er vier Top-Ten-Ergebnisse zu Buche stehen.

Was den heurigen Europacup in den schnellen Disziplinen angeht, so wurden erst insgesamt vier Rennen in den Speed-Disziplinen ausgetragen. Zwei Mal machte die Rennserie in Val d’Isere Halt, bevor es nach Altenmarkt-Zauchensee ging.

Bei den beiden Abfahrten in Frankreich hatte jeweils der Österreicher Johannes Kröll die Nase vorn. Bei den „Azzurri“ kam Mattia Casse hingegen am besten zurecht, denn er schaffte es zwei Mal als Dritter auf das Podest. In Altenmarkt-Zauchensee gewann Josef Ferstl aus Deutschland die erste von zwei Abfahrten. Zweiter wurde Lokalmatador Florian Scheiber, vor Alexandre Bouillot aus Frankreich. Bester der „Azzurri“ war Paolo Pangrazzi, der in Österreich 12. wurde. Im zweiten Rennen in Altenmarkt-Zauchensee hatte dann wieder Johannes Kröll die Nase vorn, weshalb der 20-jährige Österreicher auch in Reinswald zum großen Favoriten gehört.

Vielleicht gelingt es heuer ja einem Athleten sogar gleich alle drei Rennen zu gewinnen. So wie 2007, als es in Reinswald nur einen Sieger gab, nämlich Johan Clarey aus Frankreich.

Das Programm der Sarner Europacupwoche:

Sonntag, 5. Februar 2012
18 Uhr: Team-Captains-Meeting
19 Uhr: Eröffnungsfeier im Dorfhaus von Reinswald

Montag, 6. Februar 2012
10 Uhr: 1. Training Abfahrt

Dienstag, 7. Februar 2012
10 Uhr: 2. Training Abfahrt

Mittwoch, 8. Februar 2012
10 Uhr: Abfahrt

Donnerstag, 9. Februar 2012
10 Uhr: Abfahrt, Super-Kombi
13 Uhr: Slalom, Super-Kombi

Freitag, 10. Februar 2012
9.30 Uhr: Super-G

Quelle:  www.Sportnews.bz


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.