Home » Herren News, Top News

Felix Neureuther: „Ich will in Levi richtig Gas geben.“

Das Aushängeschild im deutschen Ski Alpin Bereich der Herren ist auch zum Start in der Saison 2011/12 Felix Neureuther aus Garmisch-Partenkirchen.

Der heute 27-Jährige feierte seine größten Erfolge in der Saison 2009/10 im Slalom, wo er am 24. Januar 2010 auf dem Ganslernhang in Kitzbühel, und beim Weltcupfinale am 13. März 2010 in seiner Heimatstadt Garmisch-Partenkirchen den obersten Platz auf dem Podest einnehmen konnte. Neureuther beendete die Saison 09/10 auf dem fünften Platz in der Slalom-Disziplinenwertung. In der Slalom-Gesamtwertung der Saison 2010/11 belegte Felix den 8. Rang.

Im Gespräch mit Skiweltcup.TV beantwortete Felix Neureuther Fragen zum Saisonstart, dem Materialwechsel, der Vorbereitung auf Levi, zur FIS Materialänderung und zu seiner neuen Trainingsgruppe.

Skiweltcup.TV: Wie ordnest Du deinen Saisonstart beim Riesenslalom in Sölden ein ?

Felix Neureuther: Es war nicht gerade das was ich für mich erwartet hätte. Es waren schwierige Verhältnisse. Wie du weißt habe ich einen Materialwechsel vorgenommen und an diesem Tag nicht die 100 % richtige Abstimmung gefunden. Das ist für mich aber schon wieder vergessen, solche Fehler gilt es nicht noch einmal zumachen. Jetzt freue ich mich auf den ersten Slalom in Levi.

Skiweltcup.TV: Du hast den Materialwechsel angesprochen. Hast Du dich schon an die neuen Ski gewohnt ?

Felix Neureuther: Im Slalom geht es mir sehr gut, im Riesenslalom brauche ich einfach noch etwas Zeit. Aber wie ich schon sagte, jetzt freu ich mich auf den ersten Slalom, da passt es im Training auch schon sehr gut und deshalb will ich in Levi auch richtig Gas geben.

Skiweltcup.TV: Wie schaut die Vorbereitung für Levi aus ?

Felix Neureuther: Das wird ziemlich stressig. Am Sonntag geht’s drei, vier Tage zum Training. Dann wollten wir nach Schweden zur Vorbereitung, aber dort liegt angeblich zu wenig Schnee. Jetzt müssen wir abwarten ob es die Verhältnisse zulassen. Von Schweden sollte es dann direkt nach Levi gehen, wo ich hoffe das es da genügend Schnee für ein gutes Rennen haben wird.

Skiweltcup.TV: Wie sind deine Erwartungen für das Rennen in Levi ?

Felix Neureuther: Da schauen wir mal. Es gibt keine konkrete Vorgabe. Ich habe auch aus Sölden gelernt und mach mir deshalb auch in Levi keinen Stress. Ich will dort mit Freude runterfahren und dann kommt auch ein gutes Ergebnis raus. Wenn es gut läuft sollte ein Platz in den Top 10 möglich sein.

Skiweltcup.TV: Du selbst fühlst dich aber fit, die Schulter macht keine Probleme mehr ?

Felix Neureuther: Ich fühle mich sehr, sehr fit. Der Schulter geht’s wieder relativ gut, ich hab zwar noch ein paar Probleme gehabt, aber ich muss sagen ich bin jetzt extrem zufrieden und von dem her kann es losgehen.

Skiweltcup.TV: Kann man dich in dieser Saison auch in einer Super Kombination sehen ?

Felix Neureuther: Das muss man abwarten. Es ist auch immer so eine Sache wie man sich körperlich fühlt. Es ist dieses Jahr halt interessant, weil in Sochi eine Superkombination auf den Olympiahängen stattfindet. Das wäre natürlich sehr reizvoll, weil man einfach schon mal runterfahren könnte, speziell auf die Vorbereitung Olympia 2014. Wie das dann sein wird liegt aber auch daran wie es gesundheitlich und körperlich passt.

Skiweltcup.TV: Was hältst Du von den FIS Regeländerungen hinsichtlich des Materials ?

Felix Neureuther: Das sehe ich schon ziemlich zwiegespalten oder kritisch. Natürlich ist es für uns Athleten alle das Ziel dass man unseren Sport sicherer macht. Man kann an so vielen kleinen Schräubchen drehen und muss nicht unbedingt mit den Skiern einen Schritt in die Vergangenheit machen. Da kann man so viele andere Sachen verändern und wir sollten immer alle in die Zukunft schauen und unseren Sport so gut wie möglich präsentieren. Aus diesem Grund denke ich das wir in Zukunft noch einige Gespräche führen sollten.  

Skiweltcup.TV: Auch für dich hat sich für die Zukunft etwas geändert. Du trainierst jetzt nicht mehr alleine sondern in einer Gruppe. Wie ist die Stimmung bei euch ?

Felix Neureuther: Die Stimmung ist richtig gut. Wir sind endlich wieder einmal eine Mannschaft und die Jungs geben Gas und ich freu mich mit der Truppe den Winter zu verbringen.   

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.