Home » Herren News, Pressenews

Felix Neureuther und Firtz Dopfer wollen in Kranjska Gora aufzeigen.

Felix Neureuther und Firtz Dopfer wollen in Kranjska Gora aufzeigen.

Felix Neureuther und Firtz Dopfer wollen in Kranjska Gora aufzeigen.

Zur vorletzten Weltcupstation des Winters reisen die Männer nach Kranjska Gora in der Oberkrain im äußersten Nordwesten Sloweniens. Dort stehen an zwei aufeinander folgenden Tagen Rennen im Slalom und Riesenslalom auf dem Programm. Die 1.400 Einwohner zählende Gemeinde hat eine lange Wintersporttradition, so tauchte sie bereits 1968, in der zweiten Saison überhaupt, im Kalender des alpinen Skiweltcups auf.

Hier bestreiten am kommenden die Herren ihre letzten Weltcup-Rennen vor dem Weltcup-Finale in Schladming. Bei den Herren in Kranjska Gora stehen ein Riesenslalom und ein Slalom auf dem Programm.

Herren Bundestrainer Charly Waibel: „Fritz Dopfer kommt auf dem Hang in Kranjska gut zurecht. In den letzten Jahren ist er dort gut gefahren. Auf dem schweren Gelände kann er seine Top-Form sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom unter Beweis stellen.

Felix Neuruether hat nach den zuletzt schwierigen Bedingungen beim Riesenslalom in Crans Montana in Kranjska Gora eine weitere Chance, sein Leistungsvermögen in dieser Disziplin abzurufen und ein Ergebnis unter den Top-20 zu erzielen.

Im Slalom hoffen wir, dass er seine Präzision wiedererlangt und das Visier scharf gestellt hat. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, dann wird es auch ein Top-Ergebnis.

Stefan Luitz sollte im Riesenslalom an die Leistungen von Crans Montana anschließen und ein freches Rennen fahren. Philipp Schmid ist in der Lage, im Slalom unter die besten 20 zu fahren und für Benedikt Staubitzer gilt es, in Kranjska Gora Weltcup-Erfahrung zu sammeln.“

Felix Neureuther: „Ich freue mich auf das Rennwochenende in Kranjska Gora. Ich habe dort schon sehr gute Rennen gefahren – war Sechster, Vierter und Dritter im Slalom. Im vergangenen Jahr war ich auch mit meinem 19. Platz im Riesenslalom zufrieden. Der Hang liegt eher auf der schwierigeren Seite. Das in Kombination mit dem zu erwartenden Frühjahrsschnee wird sicher eine große Herausforderung. Mein Ziel ist es, im Riesenslalom unter die besten 20 zu fahren und im Slalom meinen Platz in der ersten Startgruppe zu festigen.“

Kranjska Gora (SLO)

– Sa., 10.03.2012, 09:30 Uhr: Riesenslalom, 1. Durchgang (RS)
– Sa., 10.03.2012, 12:30 Uhr: Riesenslalom, 2. Durchgang (RS)
– So., 11.03.2012, 09:30 Uhr: Slalom, 1. Durchgang (SL)
– So., 11.03.2012, 12:30 Uhr: Slalom, 2. Durchgang (SL)

Herren-Bundestrainer Charly Waibel schickt in Kranjska Gora fünf Athleten ins Rennen:

RS Herren
– Fritz Dopfer (SC Garmisch)
– Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
– Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
– Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald)

SL Herren
– Fritz Dopfer (SC Garmisch)
– Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
– Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
– Philipp Schmid (SC Halblech)

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.