Home » Alle News, Damen News

FIS Damen Alpindirektor Atle Skaardal zieht Bilanz

FIS Damen Alpindirektor Atle Skaardal

FIS Damen Alpindirektor Atle Skaardal

Atle Skaardal, der Alpindirektor bei den Damen, stand fisalpine.com zu einem Gespräch zur Verfügung.

Rückblick 2011/12

„Rein sportlich gesehen wurde der Kampf um die große Kristallkugel durch den überlegenen Sieg von Lindsey Vonn schon früh entschieden. Trotzdem gab es einige sehr spannende Rennen. Der Mix aus altbewährten und neuen Weltpokalorten gab der Saison heuer ein ganz besonderes Flair.

Das Wetter war heuer sehr wechselhaft. Zum Glück konnten wir die alles mehr oder weniger gut über die Bühne bringen. Ein Wehmutstropfen war der Verlust des Münchner Stadtrennens, da dieses Ereignis 2011 noch von einer hervorragenden Atmosphäre begleitet wurde. Die Saison 2011/12 endete mit fantastischen Rennen in Schladming. Der Ort hat die WM-Generalprobe bestens gemeistert.

Des Weiteren sehe ich, dass unsere beständige Arbeit in vielerlei Bereichen zur Verbesserung der Sicherheit nun Früchte trägt. Wir haben nun wirklich konsequent den Weg beschritten, die Geschwindigkeit in den schnellen Disziplinen und im Riesentorlauf zu reduzieren. Außerdem werden Faktoren wie die Sicherheit gewährleistet. Schließlich tragen die neuen Helme dazu bei, die Sensibilisierung zum Schutz des Kopfes voranzutreiben.

Zukünftige Schwerpunkte…

„In dieser Saison war die größte Herausforderung ohne Zweifel das Reisen zwischen den verschiedenen Rennen. Neben Sotschi gastierten wir in Moskau, Andorra, Skandinavien und sogar in Bulgarien. Für mich kommt immer wieder die Frage auf, wie ich den neuen Kalender plane und wie akzeptabel und durchführbar der Zeitplan für die Fahrerinnen ist. Wir müssen sehr vorsichtig sein, denn wir wollen unsere Athletinnen nicht überlasten und ihnen kein unrealisierbares, sondern ein interessantes Programm zusammenstellen.

Ein weiterer Schwerpunkt für die Damen werden die Rahmenbedingungen sein, die für Fans und Zuschauer anziehend sein sollen. Neben dem sportlichen Teil, der etwa zwei Stunden dauert, wollen wir ein tolles Unterhaltungsprogramm bieten. Verglichen mit dem Weltpokalzirkus der Herren müssen die Organisatoren der Damenrennen ein größeres Budget erhalten. Die Herausforderung bleibt hingegen.“

Hier finden Sie den Originalbericht in englischer Sprache auf fisalpine.com

Andreas Raffeiner für Skiweltcup.TV

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.