Home » Herren News, Pressenews

Florian Eisath: Vom Nichts in die erste Startgruppe

© Gerwig Löffelholz / Florian Eisath (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Florian Eisath (ITA)

Eggental – Der Südtiroler Skirennläufer Florian Eisath kann stolz auf sich sein. In diesem Riesentorlauf-Winter hat er allen gezeigt, was in ihm steckt. Lange schien es, dass man schon zu spekulieren begann, was aus ihm werden würde. So trainierte er außerhalb des Teams und wusste einen Frühling und einen Sommer nicht, wie ihm geschah.

Die Zweifel waren groß, ob er überhaupt beim Weltcupauftakt am Rettenbachferner in Sölden dabei wäre. Man sagte ihm: „Nein, aber vielleicht“. Aber einige verletzungsbedingte Ausfälle ließen ihn im Ötztal dabei sein. Bis Dezember zahlte sich der Angehörige der Finanzwache alle Trainings selbst. Doch dieser Winter ist wie ein Märchen für Eisath, eine wunderschöne Geschichte.

Der „Flo vom Eggental“ sammelte Spitzenergebnisse wie am Fließband und zeigte mit den Rängen 13, 15 und 6 in Sölden, Ǻre und Adelboden seine fahrerische Klasse. Auch bei der WM in Vail/Beaver Creek überzeugte er als Achter. Gestern wurde er im slowenischen Kranjska Gora wieder 13. Man kann es auch so zusammenfassen: Eisath, der ohne Team war, startete mit der Nummer 52 zum Auftakt am Rettenbachferner und schob sich bis auf Rang 14 in der Weltrangliste nach vorne. Man kann es drehen und wenden wie man will, Eisath ist in der ersten Startgruppe.

Und was sagt der 30-Jährige dazu? „Endlich habe ich das große Ziel erreicht. Ich befinde mich in der ersten Startgruppe, und wenn ich an alles, was um mich herum geschah, denke und ich im letzten Jahre exklusiv mit der Finanzsportgruppe trainierte… Ich bin wirklich glücklich. Die Arbeit zahlte sich aus, und es ist eine Genugtuung. Nach der Weltmeisterschaft hatte ich ein paar Probleme mit dem Magen und konnte ein paar Wochen nicht das Beste abrufen. Nun geht es besser, auch in den Trainings, die ich seit einiger Zeit wieder aufgenommen habe. Das Rennen in Slowenien war gut, und auch Méribel wartet auf mich, das große Finale im Riesentorlaufweltcupkalender 2014/15!“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.