Home » Damen News, Pressenews

Francesca Marsaglia: „Habe im Sommer viel im Riesentorlauf trainiert“

© Kraft Foods /  Francesca Marsaglia

© Kraft Foods / Francesca Marsaglia

Die italienische Skriennläuferin Francesca Marsaglia hat gut lachen. In dieser Saison ist sie viele gute Rennen gefahren. Im Riesentorlauf hat sie schon zwei gute Ergebnisse eingefahren, die sie in die Top-30 der Weltrangliste katapultiert haben. Kann sie das vielseitigste Zugpferd im azurblauen Skiteam werden? Im Interview mit dem italienischen Skiportal www.neveitalia.it stand Marsaglia Rede und Antwort.

In diesem Jahr zeigst du sehr gute Rennen im Riesenslalom (Neunte in St. Moritz: bestes Resultat deiner Karriere; Zwölfte in Lienz)! Konzentrierst du dich nun auf diese Disziplin, um sie zu deiner dritten Disziplin zu machen?

Ja, im letzten Sommer habe ich mich sehr gut auf den Riesentorlauf vorbereitet, um gute Ergebnisse zu erzielen. Jetzt bin ich auch dort angekommen, und fahre auch in den Speed-Disziplinen. Ich versuche, alle drei Disziplinen auf das gleiche Niveau zu bringen. Es ist offensichtlich, dass es Saisonen gibt, in denen es in einer Disziplin besser geht als in einer anderen. Im Super-G und im Riesenslalom fühle ich mich besser. Im Riesentorlauf sehen die Resultate gut aus, und ich hoffe, diese auch in den anderen Disziplinen in den kommenden Monaten zu erreichen.

Riesenslalom, Abfahrt, Super-G, Kombination. Es fehlt nur noch der Torlauf, um die absolute Vielseitigkeit von dir zu unterstreichen. Planst du auch, eines Tages in dieser Disziplin an den Start zu gehen?

Ich lüge nicht, wenn ich sage, dass mir der Slalom Spaß macht. Aber jetzt ist es schwer, ein gutes Niveau in allen Bereichen zu halten. So konzentriere ich mich auf meine Spezialdisziplinen, und dann werden wir in den nächsten Jahren sehen, wie es sich entwickeln wird. Derzeit werde ich nur den Slalom im Rahmen der Kombination bestreiten.

© Gerwig Löffelholz / Francesca Marsaglia

© Gerwig Löffelholz / Francesca Marsaglia

Wie fühlst du dich in der Kombination?

Ich kann ein paar gute Rennen zeigen. Jetzt werde ich mich auf die Ausbildung im Slalom konzentrieren, da ich nicht so viel Zeit für ihn hatte. Die Kombination ist eine Disziplin, die mich sehr amüsiert.

In der letzten Saison konntest du dich nicht für die WM in Schladming qualifizieren. Wie sieht es mit der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele aus?

Ich denke, um ehrlich zu sein, nicht an Sotschi. Ich möchte nur in jedem Rennen mein Bestes – und das jeden Tag – geben! Wenn ich mich für die Olympischen Winterspiele qualifiziere, wird es eine schöne Sache sein. Aber ich konzentriere mich nicht auf dieses Ziel. Im Moment trainiere ich jeden Tag und möchte mich in meinen Disziplinen festigen.

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi werden pro Disziplin vier Athletinnen an den Start gehen. Wenn du die Wahl hättest, wärest du lieber im Riesenslalom oder in den schnellen Disziplinen im Aufgebot?

Sowohl als auch. Im Januar werde ich den Fokus auf alle drei Disziplinen legen und möchte die Kriterien, die der Verband vorgibt, erfüllen und mich qualifizieren. Sollte ich mich für eine Disziplin nicht qualifizieren, wäre ich dennoch nicht unglücklich.

Wieso ist es wichtig, innerhalb der italienischen Skinationalmannschaft auf Bruder Matteo, der zu den stärksten Athleten in den Speed-Disziplinen zählt, zu vertrauen und ihn im Team zu haben?

Es bedeutet mir sehr viel, ein Familienmitglied zu haben, welches das gleiche Leben wie ich durchwandert und mich jederzeit versteht. Matteo und ich führen eine sehr enge Beziehung. Skifahren ist ein sehr schöner Sport, aber man muss auch jemanden finden, den man perfekt versteht. Matteo war und ist immer für mich da, und was er für mich getan hat und tut, ist mehr als eine sehr große Hilfestellung.

Bericht und Übersetzung für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.