Home » Fis & Europacup, Herren News, Pressenews

Frederic Berthold führt ÖSV 4-fach Sieg am Piz Sella an

© Gerwig Löffelholz / Frederic Berthold (AUT)

© Gerwig Löffelholz / Frederic Berthold (AUT)

Wie bereits beim 1. FIS Super-G von Gröden auf dem Piz Sella am frühen Vormittag, konnten sich die Verantwortlichen erneut über einen vierfach Sieg ihrer Schützlinge freuen.

Der Sieg beim 2. Super-G, der im Rahmen der Raiffeisen FIS Challenge ausgetragen wurde, ging dieses Mal jedoch an Frederic Berthold in einer Gesamtzeit von 1:38.73. Auf den Plätzen zwei bis vier folgen seine österreichischen Teamkollegen, Sebastian Arzt (2. Rang – + 0.38), der Sieger des ersten Rennen Christian Walder (3. – + 0.68) und Daniel Hemetsberger (4. – + 0.98).

Hinter dem Italiener Davide Cazzaniga (5. – + 0.99) reihte sich Ralph Weber (+ 1.14) als bester Schweizer, noch vor dem Österreicher Johannes Kröll (6. – + 1.37), auf dem vierten Platz ein.

Mit einer starken Leistung wartete auch Martin Khuber (+ 1.78) aus Kasachstan auf. Der Olympiateilnehmer von Sotschi 2014 klassiert sich vor dem Japaner Ryo Sugai (9. – + 1.78) auf dem achten Rang.

Auch die DSV Rennläufer konnten sich beim 2. Super-G auf der Piz Sella gegenüber dem ersten Lauf verbessern. So beendet Manuel Schmid (+ 1.86) das Rennen auf dem zehnten und Christof Brandner (+ 1.87) auf dem elften Platz. Wobei sich Brandner diesen zeitgleich mit dem Österreicher Christop Kreen teilte. Philipp Porwol und Heiner Längst aus dem DSV-Team mussten sich mit den Rängen 34 und 36 begnügen.

Die weiteren ÖSV Rennläufer bei der zweiten Super-G Entscheidung:  Niklas Köck (14.), Slaven Dujakovic (18.), Michael Offenhauser (20.) und Mario Karelly (24.)

Aus Schweizersicht sollte man noch die Platzierungen von Pierre Bugnard (15.), Sven Hermann (16.), Marc Pfister (23.), Ramon Zürcher (25.), Bruno Steiner (27.), Gian Luca Barandun (30.), Urs Kryenbühl (38.), Tim Zogg (41.) und Sven Brasser (83.) erwähnen.

Am morgigen Dienstag ist der Piz Sella Schauplatz eines FIS Abfahrtsrennen im Rahmen der Raiffeisen FIS Challenge.

Offizieller FIS Endstand: 2. FIS Super-G der Herren in Gröden

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.