Home » Fis & Europacup, Herren News, Pressenews

Frederic Berthold gewinnt die Super-Kombi in Reinswald – Hagen Patscheider 3.

© ski.sarntal.com / Frederic Berthold gewinnt die Super-Kombi in Reinswald

© ski.sarntal.com / Frederic Berthold gewinnt die Super-Kombi in Reinswald

Die diesjährigen Europacup-Rennen in Reinswald scheinen fest in österreichischer Hand zu sein. Nach dem Abfahrtssieg von Florian Scheiber am Mittwoch setzte sich am heutigen Donnerstag in der Super-Kombi sein Nationalmannschaftskollege Frederic Berthold durch und feierte seinen ersten Europacupsieg überhaupt. Aus Südtiroler Sicht sorgte der Langtauferer Hagen Patscheider mit Rang drei für das Glanzlicht des Tages.

Dass Frederic Berthold, der Sohn des österreichischen Herren-Cheftrainers Matthias Berthold, in einer super Form ist, bewies der 20-Jährige bereits am Mittwoch in der Abfahrt, als er Zweiter wurde und zum ersten Mal in einem Europacup-Rennen auf das Podium fuhr. Nur 24 Stunden später ließ der Vorarlberger auch gleich den ersten Sieg folgen und feierte seinen ersten Triumph im Europacup. „In Reinswald bin ich in der Super-Kombi auch in den vergangenen drei Jahren immer gut in der Abfahrt gefahren, habe mir dann aber ein gutes Ergebnis mit einem schwachen Slalom versaut. Heute sind mir zwei gute Läufe gelungen“, sagte Berthold, der auch seine allerersten Europacup-Zähler im März 2010 in Reinswald geholt hatte.

Nach der Abfahrt noch an dritter Stelle holte sich Frederic Berthold mit einem sicheren Slalomlauf in 2.10,33 Minuten den Sieg. Damit war er 0,03 Sekunden schneller als sein Teamkollege Manuel Wieser. Nach der Abfahrt nur an 25. Stelle katapultierte sich der 22-jährige Österreicher mit der Laufbestzeit von 43,09 Sekunden an die zweite Stelle.

Für Wieser handelte es sich um das zweite Podium in seiner Karriere, nachdem er 2011 auch in Reinswald in der Super-Kombi Dritter geworden war. „Es überwiegt die Freude, dass ich heute Zweiter geworden bin, als der Frust, dass es nicht zum Sieg gereicht hat. Die Abfahrt war nicht so gut, doch dafür habe ich im Slalom die gute Startnummer optimal ausgenutzt“, sagte Wieser.

Patscheider zum dritten Mal auf dem Podium

Zum dritten Mal in Reinswald aufs Podium fuhr indessen Hagen Patscheider. Nach zwei zweiten Plätzen (2009, 2011) reichte es am Donnerstag für den 23-jährigen Vinschger zu Rang drei. „Die Abfahrt war mittelmäßig, der Slalom hingegen gut. Ich werde nun weiterhin im Europacup fahren und versuchen, mich wieder für einen Einsatz im Weltcup zu empfehlen. Ein Kompliment jedenfalls an die Veranstalter, die wirklich ein tolles Rennen auf die Beine gestellt haben“, lobte Patscheider.

Haarscharf am Podium vorbei schrammten der Schweizer Christian Spescha und der Slowene Klemen Kosi, die 0,02, bzw. 0,06 Sekunden hinter Patscheider auf den Rängen vier und fünf folgten. Patrick Schweiger (Österreich), der in 1.25,51 Laufbestzeit in der Abfahrt aufgestellt hatte, beendete die Super-Kombi an 13. Stelle. Von den Südtiroler Läufern schaffte es mit Stefan Thanei als 24. ein weiterer heimischer Athlet in die besten 30. Der Rückstand des Burgeisers auf Sieger Berthold betrug 2,00 Sekunden. Andy Plank, der 2010 die Super-Kombi in Reinswald noch gewonnen hatte, kam dieses Mal nicht über Rang 31 hinaus.

63 Athleten beendeten die Super-Kombi, nachdem bei der Abfahrt noch 83 Athleten aus 12 Nationen am Start waren. Die Sarner Europacup-Woche in Reinswald geht am morgigen Freitag mit dem Super-G zu Ende. Der Start erfolgt um 9.30 Uhr.

Quelle:  www.Sportnews.bz

Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.