Home » Pressenews

Freunde der Statistik, aufgepasst: Lindsey Vonn fährt wohl wieder in einer eigenen Liga

© Gerwig Löffelholz  /  Lindsey Vonn

© Gerwig Löffelholz / Lindsey Vonn

Sölden – Die Weltcupsaison 2012/2013 beginnt am Samstag mit einem Riesentorlauf der Damen in Sölden. Gleich mehrere Damen können im heurigen Winter einige Weltcuprekorde brechen. Allen voran Lindsey Vonn. Sie liegt zwei Siege hinter der Schweizerin Vreni Schneider. Der US-Amerikanerin, überlegene Vorjahrssiegerin im Weltcup, fehlen gar nur noch neun Siege auf die Beste, und das ist die Österreicherin Annemarie Moser-Pröll. In den vergangenen Jahren hat Vonn mindestens neun oder mehr Rennen für sich entschieden, im letzten Winter waren es sogar deren zwölf.

Insgesamt fehlen dem US-Star nur noch drei Podiumsplatzierungen, um zum 100. Mal unter die besten Drei zu kommen. Vor ihr sind nur Moser-Pröll mit 114, die ehemalige österreichische Speedqueen Renate Götschl mit 110 und eben Vreni Schneider mit 101 Platzierungen auf dem Siegespodest. Bald wird Vonn in die Nähe von Moser-Pröll kommen, dazu fehlen ihr 17 Podiumsplatzierungen. Dass das machbar ist, bewies sie im Vorjahr oder im Winter 2009/2010. Dazu gesellt sich wohl der nur abholbare Rekord, was die Anzahl der Kristallkugeln betrifft. Derzeit teilt sich Vonn den Platz an der Sonne mit Moser-Pröll mit 16 Kugeln.

Zwischen 1971 und 1975, da war Vonn noch nicht einmal geboren, erreichte Moser-Pröll fünf Abfahrtskristallkugeln. Die US-Amerikanerin, die in den schnellen Disziplinen derzeit wohl das Maß aller Dinge ist und zudem einen Start bei einem Herrenrennen in Erwägung gezogen hatte, kann als erste Skifahrerin überhaupt sechs Mal hintereinander die begehrteste Abfahrtstrophäe am Ende eines langen Winters in die Höhe stemmen.

Auch die deutsche Katja Seizinger, die bereits fünf Mal die Super-G-Gesamtwertung für sich entschieden hat, muss in Kürze auf Vonn aufpassen. Die US-Amerikanerin kann zu Seizinger aufschließen und zum fünften Mal in Folge die kleine Kugel holen.

Und Marlies Schild? Der Freundin von Benni Raich fehlt nur noch ein Sieg, und sie zieht mit Vreni Schneider gleich. In Zahlen ausgedrückt: Beide hätten 34 Siege im Spezialtorlauf zu verbuchen. Da aber die Schweizerin nicht mehr fährt, wird möglicherweise die Österreicherin den Rekord bereits am 10. November in Levi egalisieren. Und am Ende kann sie zum fünften Mal die kleine Slalomkristallkugel in Händen halten. Nur Erika Hess, eine Landsfrau von Vreni Schneider, war mit sechs Kugeln erfolgreicher.

Mit 35 Siegen bei Weltcuprennen belegt Schild den sechsten Platz. Erreicht sie sieben Mal im bevorstehenden Winter den ersten Platz, könnte sie Anja Pärson aus Schweden einholen.

Da haben wir noch Viktoria Rebensburg. Die junge Deutsche könnte zum dritten Mal hintereinander die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf holen. Der einzigen Dame im Weltcup gelungen war, ist die Schweizerin Lise-Marie Morerod. Und dies liegt schon Ski-Steinzeiten zurück. Der Eidgenössin gelang dies in den Jahren 1976 bis 1978.

Weitere statistische kuriose Zahlen aus der Welt des alpinen Skilaufs und anderer olympischen Wintersportarten finden Sie, indem Sie @infostrada2014 auf Twitter folgen.

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.