Home » Herren News, Pressenews

Fritz Dopfer führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Naeba

Fritz Dopfer führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Naeba

Fritz Dopfer führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Naeba

Nach zehn Jahren Pause kehrt der Alpine-Skiweltcup wieder nach Japan zurück. Im Skigebiet Yuzawa Naeba, welches cirka 200 km von Tokio entfernt liegt, steht heute der 5. Riesenslalom der Herren, in der Saison 2015/16, auf dem Skiweltcup-Programm. Die Bestzeit nach dem 1. Durchgang wird von Fritz Dopfer gehalten. Der Deutsche zeigte einen perfekten Lauf und hat in einer Zeit von 1:15.93 Minuten die Führung vor dem Franzosen Alexis Pinturault (+ 0.52) und dem Österreicher Marcel Hirscher (+ 0.73) übernommen. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.

Fritz Dopfer: „Die Vorzeichen standen eigentlich nicht wirklich gut. Ich war die letzten drei Tage ziemlich verschnupft und musste die meiste Zeit im Bett liegen. Vielleicht habe ich mich da auch sehr gut erholt. Der Hang ist richtig lässig, hatte flache und steile Passagen. Startnummer zwei war sicher ein Vorteil, aber ich habe sie auch sehr gut genutzt. Ich freue mich riesig auf den zweiten Lauf und hoffe ich kann noch einmal so eine Leistung zeigen.“

Marcel Hirscher: „Ich habe etwas Zeit im Zielhang verloren. Das Setup hat tip-top gepasst, wenn dann habe ich selbst kleine Schnitzer gemacht. Es ist nicht ganz einfach auf dem Schnee, da es sehr unterschiedlich ist. Aber es ist für alle gleich und mit Sicherheit fahrbar.“

Während Dopfer noch auf seinen ersten Weltcupsieg überhaupt warten muss, könnte Hirscher heute bereits seinen vierten Riesentorlauf-Sieg in dieser Saison feiern. Nach Platz drei zum Saisonstart in Sölden konnte Hirscher die Riesenslalom-Rennen in Beaver Creek, Val d’Isere und Alta Badia für sich entscheiden. Da die Rennen in Adelboden und Garmisch-Partenkirchen wegen schwieriger Wetterbedingungen abgesagt wurden, fand seit dem 20.12.2015 (55 Tage) kein Riesentorlauf statt.

Über eine gute Ausgansposition für den Finallauf kann sich auch der Salzburger Philipp Schörghofer (+ 0.92) freuen, der sich, vor dem Italiener Roberto Nani (5. Platz – + 0.98), sowie den beiden Franzosen Mathieu Faivre (6. – + 1.23) und Victor Muffat-Jeandet (7. – + 1.26), auf dem vierten Rang einreihte.

Henrik Kristoffersen (+ 1.46) aus Norwegen, der im Gesamtweltcup 134 Punkte hinter Marcel Hirscher liegt, beendete den 1. Durchgang vor dem Italiener Massimiliano Blardone (9. – + 1.47) sowie den beiden Schweizern Gino Caviezel (10. – + 1.56) und Justin Murisier (11. – + 1.62) auf dem achten Platz.

Hinter dem Südtiroler Riccardo Tonetti (12. – + 1.71) konnte sich mit Manuel Pleisch (13. – 1.83) ein weiter Schweizer innerhalb der Top 13 klassieren.

DSV Rennläufer Felix Neureuther (+ 1.95) musste sich nach dem 1. Durchgang mit Platz 14 begnügen, gefolgt von den beiden Österreichern Manuel Feller (15. – + 2.06) und Roland Leitinger (16. – + 2.11), sowie seinem Teamkollegen Stefan Luitz (17. – + 2.12).

In der Gesamtweltcup-Wertung führt Marcel Hirscher mit 1005 Punkten vor dem verletzten Norweger Aksel Lund Svindal (916) und dessen Landsmann Henrik Kristoffersen (871). Auch im Riesenslalom-Weltcup liegt der Salzburger mit 361 Punkten vor dem Franzosen Victor Muffat-Jeandet (252), Felix Neureuther (208) aus Deutschland und Henrik Kristoffersen (191) in Führung.

Heute vor einem Jahr, am 13.02.2015, fand in Beaver Creek der WM Riesenslalom statt. Den Titel holte sich der US-Amerikaner Ted Ligety, der verletzungsbedingt die Saison vorzeitig beenden musste, vor Silbermedaillen-Gewinner Marcel Hirscher und dem Franzosen Alexis Piturault, der sich über Bronze freuen konnte.

Zwischenstand nach 40 Rennläufer

Offizieller FIS Zwischenstand: Riesenslalom der Herren in Naeba

09-zwischenstand-riesenslalom-herren-naeba-2016

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.