Home » Herren News, Top News

Fritz Dopfer übernimmt Führung beim Slalom von Adelboden

Fritz Dopfer übernimmt Führung beim Slalom von Adelboden

Fritz Dopfer übernimmt Führung beim Slalom von Adelboden

Nach dem Riesenslalom Spektakel am Samstag stand am heutigen Sonntag in Adelboden der Slalom der Herren auf dem Programm. Im Berner Oberland nutze der Garmischer Fritz Dopfer die Startnummer eins bestens aus und liegt nach dem 1. Durchgang mit einer Zeit von 56.21 Sekunden vor dem Südtiroler Patrick Thaler (+ 0.10 Sekunden) und dem Topfavoriten Marcel Hirscher (+ 0.75) aus Salzburg in Führung. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.

Fritz Dopfer: „Ich hatte unter dem Fahren schon ein sehr gutes Gefühl. Die Startnummer eins war natürlich ein Vorteil für mich. Der Vorteil des ersten Laufs ist aber dann der Nachteil im zweiten. Aber grundsätzlich mag ich es, wenn die Piste schon etwas ausgefahren ist.“

In den letzten drei Jahren hieß der Slalom-Sieger in Adelboden immer Marcel Hirscher. Wenn er heute den vierten Sieg in Folge schaffen möchte, muss er im Finale den Turbo zünden.

Marcel Hirscher: „Ein, zwei kleine Fehler waren im Lauf, das erklärt aber nicht 75 Hundertstel. Ich hab Fritz aber noch zugeschaut und er ist wirklich sehr gut gefahren. Jetzt ist es schon wieder eine Denkaufgabe. Was tue ich? Warten wir den zweiten Lauf ab.“

Offizieller FIS Zwischenstand – Slalom der Herren in Adelboden 

Die Slalom Artisten hatten heute mit den Wetterbedingungen zu kämpfen. Wurden am Samstag noch 12,7 Grad (!) im Zielraum gemessen, kühlte es am Sonntag merklich ab. Noch in den frühen Morgenstunden regnete es in Adelboden, bevor der Niederschlag in starken Schneefall überging.

Mit einer starken Leistung klassierten sich der Franzose Jean-Baptiste Grange (+ 0.92) und der Italiener Stefano Gross (+ 0.99), mit einem Rückstand unter einer Sekunde, auf den Plätzen vier und fünf.

Die Ränge sechs und sieben sind mit Mattias Hargin (+ 1.05) und Jens Byggmark (+ 1.06) fest in schwedischer Hand.

Mit dem Norweger Henrik Kristoffersen (+ 1.09) und Alexis Pinturault (+ 1.32) mussten sich zwei Mitfavoriten mit den Plätzen acht und zehn anfreunden. Dazwischen schob sich der Italiener Giuliano Razzoli (+ 1.10), der trotz der hohen Startnummer 24 ein sehr beachtliches Ergebnis erzielen konnte.

Der Partenkirchner Felix Neureuther war bis heute in dieser Saison die Beständigkeit in Person. Bei allen vier Saisonslaloms stand der 29-Jährige auf dem Podium und wurde saisonübergreifend in den letzten neun Weltcup-Slaloms nie schlechter als Dritter. Heute schied er nach einem Torfehler im 1. Durchgang aus.

Auch bei Olympiasieger Mario Matt will es einfach nicht laufen.  Der Österreicher sah das Ziel nicht und musste sich am Ende über den fünften Ausfall ach vier Ausfällen in Folge

Mario Matt: „Die Piste war eigentlich sehr gut. Ich habe eh schon Risiko rausgenommen. Aber im Schwung hat mir auf einmal der Ski nachgegeben und es ist sich nicht mehr ausgegangen. Einfach ist es nicht. Aber ich hatte das auch in jüngeren Jahren, dass ich drei, vier Ausfälle hatte und dann ist es wieder gegangen. Wichtig ist, dass ich das Vertrauen ins Material habe.“

Auch wenn man sich im DSV Lager sicher über den Ausfall von Felix Neureuther ärgern wird, kann man sich über die Qualifikation von Linus Strasser (+ 2.62) für den Finallauf freuen.

Offizieller FIS Zwischenstand – Slalom der Herren in Adelboden 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.