Home » Damen News, Pressenews

Für Azzola wäre ein gutes Ergebnis wichtig

© Kraft Foods / Michela Azzola (ITA)

© Kraft Foods / Michela Azzola (ITA)

Santa Caterina Valfurva – So schnell kann es gehen. Der Weltcupzirkus verabschiedete das alte Jahr in Bormio und eröffnet das neue Jahr ebenfalls in Bormio. Nachdem der City-Event in München und die Slalomrennen in Zagreb den zu milden Temperaturen zum Opfer gefallen sind, trifft sich die internationale Ski-Elite erneut auf der „Stelvio“.

Den Anfang machen die Damen. Am Sonntag bestreiten sie den Slalom, am Dreikönigstag werden die Herren in einem Nachttorlauf ihr Können unter Beweis stellen. Bei den Italienerinnen werden auch langsam die Namen konkreter, die sich für die Olympischen Winterspiele in Sotschi empfehlen werden.

Federica Brignone, Sarah Pardeller, Chiara Costazza, Michela Azzola, Manuela Mölgg, Sabrina Fanchini, Elena Curtoni, aber auch Marta Benzoni können in Russland dabei sein. Sie haben in Santa Caterina Valfurva trainiert und sind heiß auf ihr Heimrennen. Irene Curtoni hat die Rückenprobleme fast beseitigt und kämpft mit einer Erkältung. Dennoch möchte auch sie in Bormio starten.

Michela Azzola kämpft um ein gutes Resultat und natürlich auch um ein Ticket für Russland. Sie sagt: „Leider hat meine Saison nicht so gut begonnen. So tue ich mir sowohl in den Trainingsläufen als auch bei den Rennen selbst eher schwer, obwohl es gute Ansätze gibt. Ich muss nur mehr Vertrauen in mich haben. Dann glaube ich, dass etwas weiter geht. Trotz des Ausfalls im zweiten Durchgang von Lienz war ich recht gut unterwegs. Auch hier in Bormio versuche ich, mein Bestes zu geben… Die „Stelvio“ ist nicht so schwer, obgleich sie im Zielhang der Abfahrt der Herren gesteckt wird. Das Erreichen eines gutes Resultats wäre für mich wichtig.“

Teamkollegin Sabrina Fanchini ist, was den Riesenslalom in Osttirol betrifft, sehr angetan. Sie startete mit der Nummer 40 und wurde in der Endabrechnung 16. Dieses – für sie erfreuliche – Ergebnis zeigt ihr, dass sie ein kleines Licht am Ende des Tunnels sieht. Ihrer Meinung fehlt noch etwas um so zu fahren, wie sie es möchte. Sie möchte in Bormio probieren und den Anschluss schaffen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.