Home » Alle News, Herren News

Für FIS-Renndirektor Hujara war Materialreform Schritt in die richtige Richtung

FIS Renndirektor Günter Hujara

FIS Renndirektor Günter Hujara

Weihnachten steht vor der Tür. Zeit, kurz Bilanz zu ziehen. Der erste Teil der Saison 2012/2013 ist Geschichte, und die FIS veröffentlichte auf ihrer Seite ein interessantes Interview mit dem FIS-Renndirektor der Herren, Günter Hujara.

In Sölden, so Hujara, war die Ausgangslage interessant. Jedoch war es schwierig, da man sich mit verschiedenen Problemen auf einmal konfrontiert sah. Und im finnischen Levi musste man im Regen fahren, ein Jahr nach der Annullierung der Rennen. In Nordamerika standen die ersten Speedrennen auf dem Programm. In Lake Louise verlief alles gut. Beaver Creek ist ein Skiparadies; auch hier verlief alles nach Plan, die Strecke befanden sich in einer ausgezeichneten Zustand und der Ort zeigte sich im Hinblick auf die WM 2015 in einer guten Verfassung.

Nach der Rückkehr in Europa fanden wir in Val d’Isere viel Schnee vor; schwierige Bedingungen herrschten in Gröden, doch man konnte das Rennen durchziehen. In Alta Badia und Madonna di Campiglio verlief alles nach Plan. Wir erlebten schöne Rennen und wir sehen zuversichtlich auf die nächsten Rennen.

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Auch über das neue Material, das einigen Streit provozierte, sprach Hujara. So gab es in seinen Augen ein paar Rennen mit unterschiedlichen Eigenschaften. Und er ist ziemlich zuversichtlich, dass die Reform ein „Schritt in die richtige Richtung“ war. Es ist gewiss noch zu früh zu sagen, dass alles perfekt war. So wird man sehen, wie sich das Ganze im Laufe der ganzen Saison bewährt hat. Die Rückmeldung, die wir von den Athleten haben, ist immer noch besser als jene, die die Medien berichten. So sieht man auch, dass einige Athleten besser als andere mit den neuen Skiern umgehen können, vor allem an steilen Hängen und Pisten kommt das zur Geltung. Die großen Zeitabstände zwischen den Top-Athleten beim Riesentorlauf auf der Gran Risa in Alta Badia sind ein Beweis dafür, so Hujara.

Kurz und auf den Punkt gebracht: Die beiden Hauptakteure in der Debatte über die Materialreform sind der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety und eben Günter Hujara. Beide haben vielleicht mit ihrem Standpunkt gewonnen. Doch wo ist die „goldene Mitte“? Was bleibt zwischen dem großen Ski-Dominator aus den Staaten und ersten Kritiker und jenem, der sie im Weltcupzirkus eingeführt hat. Doch das ist eine andere Geschichte.

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.