Home » Damen News, Pressenews

Für Lisa Magdalena Agerer geht es langsam bergauf

© Gerwig Löffelholz  /  Lisa Magdalena Agerer

© Gerwig Löffelholz / Lisa Magdalena Agerer

Garmisch-Partenkirchen – Die einstige Südtiroler Europacupsiegerin Lisa Magdalena Agerer sorgte für einen kleinen Lichtblick im enttäuschenden Abschneiden des azurblauen Speedteams. Die 21-jährige Skirennläuferin kam mit einem Rückstand von 1,37 Sekunden auf Siegerin Tina Weirather aus Liechtenstein als 18. Ins Ziel. Verena Stuffer aus Gröden wurde bloß 22. Und Anna Hofer aus dem Ahrntal kam gar nicht ins Ziel.

Der 18. Platz für Agerer ist ein kleiner Lichtblick, zumal es in dieser Saison alles andere als rund verläuft. Am 24. Oktober 2009 gab sie am Rettenbachferner in Sölden ihr Weltcupdebüt, blieb jedoch ohne zählbares Resultat. Die Vizejunioren-Weltmeisterin von 2011 im Riesentorlauf konnte besonders in der Europacupsaison 2010/2011 für Furore sorgen.

Bei ihrem sechsten Rennen im Weltcup konnte sie erstmals Punkte holen. Hier belegte sie den 17. Platz beim Riesenslalom in Aspen. Zwischen Februar und März 2012 gewann sie acht Europacuprennen in Folge und sicherte sich somit den Gesamtsieg. Im schwedischen Ǻre kam sie im März 2012 zu einem siebten Platz im RTL.

Viele Medien sahen in ihr schon eine potentielle Siegläuferin, doch auch Agerer weiß, dass keineswegs alles immer am Schnürchen laufen kann. Der heutige 18. Platz in Garmisch-Partenkirchen kann die 21-Jährige freilich wieder ein Stückchen nach vorne bringen und das notwendige Selbstvertrauen zurückgeben. Denn Talent, das hat sie schon bewiesen, hat sie ja.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.