Home » Herren News, Top News

Für Svindal leuchtet im ersten Gröden-Training die Eins auf

© HEAD / Aksel Lund Svindal

© HEAD / Aksel Lund Svindal

Gröden – Aksel Lund Svindal ist ein wahrhaftiger Teufelskerl. Der Norweger setzte beim ersten Training auf der berühmt-berüchtigten Saslong-Piste in Gröden mit 1,58.07 Minuten die schnellste Zeit in den Schnee. Der Wikinger lag am Ende vor dem Kanadier Erik Guay (+0,41) und dem mit der hohen Startnummer 47 startenden Silvan Zurbriggen (+0,77) aus der Schweiz.

Vierter im Training von heute wurde Svindals Landsmann Kjetil Jansrud, der 82 Hundertstelsekunden Rückstand aufwies. Mit Startnummer 72 fuhr der Schwede Hans Olsson auf Platz 5. Die stellt unter Beweis, in Gröden ist erst Schluss, wenn alle im Ziel sind!

Offizieller FIS ENDSTAND: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden

Hinter Olsson zeigten die Eidgenossen Patrick Küng (+1,17) und Routinier Didier Défago (+1,26) ihre gute Form in diesem Winter. Bester Österreicher wurde Matthias Mayer (+1,27) auf Rang acht. Neunter wurde der Franzose Yannick Bertrand(+1,45). Der US Amerikaner Andrew Weibrecht überrascht mit Platz 10! Mit der überaus hohen Startnummer 75 katapultierte sich der US-Amerikaner nach vorne. Am Ende fehlten ihm rund 1,50 Sekunden auf Svindal.

Der US-Amerikaner Travis Ganong (+1,53) und Guays Landsmann Manuel Osborne-Paradis (+1,59) beendeten die 1. Trainingseinheit auf den Rängen 11 und 12.

Mit der Nummer 49 ging der Kärntner Otmar Striedinger in seine Trainingsfahrt. Ohne Scheu vor den Schlüsselstellen zeigte er einen guten Lauf und beendete seine Fahrt auf Rang 13. Hinter Striedinger klassierte sich eine ÖSV-Phalanx. Georg Streitberger, Florian Scheiber, Klaus Kröll und Romed Baumann werden auch im Rennen am Samstag eine gute Figur abliefern.

Die Hausherren Peter Fill, Werner Heel, Christof Innerhofer und Siegmar Klotz belegten die Ränge 18, 23, 26 und 38. Letzterer nahm nach Hälfte des Trainingslaufs den Fuß vom Gas, zumal er noch auf dem zwischenzeitlichen 15. Rang gereiht war. Wahrscheinlich möchte Klotz etwas mit den Kräften haushalten.

Abfahrtsvizeweltmeister Dominik Paris stürzte in der Ciaslat und prellte sich laut Angaben des italienischen Verbandes den linken Oberschenkel. Das klingt für den ohne Zeit gebliebenen Ultner in der Tat etwas schmerzhaft, sollte aber ohne Folgen für das Rennwochenende bleiben. Positiv hingegen ist das Trainingsergebnis des Deutschen Stephan Keppler, der mit der Nummer 59 sich ins Training stürzte und als 20. 2,20 Sekunden Rückstand hatte.

Das Training ist noch im Gange. Das offizielle Trainingsergebnis werden wir Ihnen selbstverständlich nachreichen. Sie können es aber auch über den Liveticker (im Menüfeld oben!) verfolgen.

Offizieller FIS ENDSTAND: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.