Home » Damen News, Herren News, Pressenews

Giezendanner, Kline und Štuhec gewinnen Abfahrt in La Parva

© Gerwig Löffelholz / Blaise Giezendanner

© Gerwig Löffelholz / Blaise Giezendanner

La Parva – Im Rahmen des South American Cup wurden im chilenischen La Parva gleich vier Abfahrten ausgetragen. Dabei gab es drei verschiedene Siegergesichter. Bei der ersten Abfahrt Männer triumphierte der Franzose Blaise Giezendanner in einer Zeit von 1.17,04 Minuten. Der 1991 geborene Athlet der Equipe Tricolore verwies seinen Teamkollegen Valentin Giraud Moine um drei Zehntelsekunden auf Rang zwei. Dritter wurde der Slowene Bostjan Kline (+0,96).

Mit Andreas Sander (4.; +1,05), Josef Ferstl (7.; +1,32) und Thomas Dreßen (11.; +1,54) fuhren gleich drei DSV-Athleten unter die besten Elf. Pech hatten Klaus Brandner aus Deutschland und der Österreicher Frederic Berthold. Sie schieden beide aus.

Offizieller FIS Endstand: 1. FIS Abfahrt der Herren in La Parva

In der zweiten Abfahrt drehte Bostjan Kline den Spieß um. Der 1991 geborene Slowene triumphierte in einer Zeit von 1.17,71 Minuten. Blaise Giezendanner und Valentin Giraud Moine aus Frankreich mussten sich um 44 bzw. 65 Hundertstelsekunden geschlagen geben und landeten auf den Rängen zwei und vier. Dazwischen klassierte sich der Deutsche Andreas Sander (+0,65) auf dem 3. Platz.

Sanders Teamkollegen Josef Ferstl (+1,75) und Thomas Dreßen (+1,87) landeten außerhalb der besten Zehn des Klassements. DSV-Athlet Klaus Brandner und ÖSV-Starter Frederic Berthold teilten sich den 21.; der Deutsche Christoph Brandner belegte den 26. Schlussrang.

Offizieller FIS Endstand: 2. FIS Abfahrt der Herren in La Parva

Bei den Damen waren nur zehn Rennläuferinnen am Start, beide Rennen konnte die Slowenin Ilka Štuhec für sich entscheiden. Im ersten Abfahrtslauf war sie in einer Zeit von 1.23,54 Minuten die Schnellste. Zudem standen neben ihr die Rumänin Ania Monica Caill (+0,66) und die Britin Cara Brown (+1,12) auf dem Podest. Beim zweiten Rennen siegte Štuhec in einer Gesamtzeit von 1.24,10 Minuten. Nur Brown (2.; +2,47) und Caill (+2,63) tauschten die Plätze. Der Rückstand hingegen war riesengroß.

Morgen bestreiten sowohl die Herren als auch die Frauen einen Super-G. Austragungsort ist wiederum La Parva.

Offizieller FIS Endstand: 1. FIS Abfahrt der Damen in La Parva

Offizieller FIS Endstand: 1. FIS Abfahrt der Damen in La Parva

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.