Home » Herren News, Top News

Grange führt nach Slalom bei der Superkombination in Bansko

Bei der Superkombination der Herren in Bansko liegt nach dem Slalom der Franzose Jean-Baptiste Grange in Führung. Der Weltmeister verwies in einer Zeit von 59.64 Minuten den Deutschen Felix Neureuther (+ 0.28) und den Südtiroler Manfred Mölgg (+ 0.37) auf die Ränge 2 und 3. 

Der Weltcupführende und Gewinner der kleinen Superkombinations Weltcupkugel, Ivica Kostelic geht, direkt vor seinem Landsmann Natlo Zrncic-Dim (+ 0.83), als Viertplazierter mit einem Rückstand von 61 Hundertstel Sekunden in den entscheidenden Super G um 13.00 Uhr(Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).  

Ivica Kostelic: „Bei diesem Slalom habe ich nie ein richtig gutes Gefühl bekommen. Man glaubt immer dass man zu langsam ist. Jean-Baptiste fährt zur Zeit unheimlich gut Slalom.“ 

Erstmals wurde bei einer  Superkombination der Slalom zuerst ausgetragen. Da für in der Früh noch dichter Nebel angesagt war, wurde der Super-G nach hinten verschoben. 

Durch das umgestellte Programm gaben heute nachdem 1. Durchgang die Slalomasse den Ton an. Weder Grange, noch Neureuther und Mölgg sind echte Kombinierer. Blebt abzuwarten wie sich die heute Nachmittag beim Super G schlagen. 

Vor dem Franzosen Maxime Tissot (+ 1.08) und den beiden US Amerikanern Tim Jitloff (+ 1.29) und Ted Ligety (+ 1.35) reihte sich der Tscheche Ondrej Bank (+ 1.05) auf Rang 6 ein. 

Die Top 10 komplettierten, der im Slalom stark aufzeigende Super G Weltmeister Christof Innerhofer (+ 1.48) aus Südtirol. 

Als bester Österreicher reihte sich Marc Digruber auf dem 11. Rang ein. Romed Baummann reihte sich zeitgleich mit seinem Teamkollegen Manuel Wieser auf dem 18. Rang ein. 

Romed Baumann: Die Kurssetzer hat einen sehr drehenden Lauf gesetzt.  Man kommt hier unheimlich schwer ins Fahren und hat immer ein extrem schlechtes Gefühl. Ich hätt mir eigentlich gedacht, ich hab 3 Sekunden Rückstand. Es wäre sicher im Slalom mehr drinnen gewesen, aber mal schauen, wie sich das ganze entwickelt.

 (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).  

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.