Home » Pressenews

Große Ehre für Alberto Tomba und Celina Seghi

© Gerwig Löffelholz / Ski-Ikone Alberto Tomba

© Gerwig Löffelholz / Ski-Ikone Alberto Tomba

Modena – In Modena findet derzeit die Skipass Messe statt. Dabei gab es eine große Veranstaltung. Alberto Tomba und Celina Seghi wurden in die “Hall of Frame“ des italienischen Wintersportverbandes aufgenommen.

Tomba, der etwas egozentrische Charakter im Dienst der Squadra Azzurra, war ein sehr erfolgreicher Skirennläufer. Im Jahr 1995 gewann er den Gesamtweltcup. Acht Disziplinenkugeln sind in seinem Trophäenschrank zu bestaunen. Dazu gesellen sich drei olympische Goldmedaillen, sowie zwei Silbermedaillen, die er ebenfalls im Zeichen der fünf Ringe erringen konnte.

Die olympische Goldmedaille, die er 1992 in Albertville im Riesentorlauf gewann, ist eine ganz besondere. Noch nie gelang es einem Skirennfahrer, diese Auszeichnung bei Olympia zu wiederholen. Der aus Bologna stammende Hüne stand ja vier Jahre zuvor im kanadischen Calgary in der gleichen Disziplin auf der obersten Stufe des Podests. Zum Drüberstreuen gab es zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen, die Alberto „la bomba“ Tomba bei Weltmeisterschaften gewann. Außerdem ist er nach wie vor der einzige Skifahrer, dem es gelang, zwischen den Jahren 1987 und 1998 pro Jahr mindestens ein Rennen für sich zu entscheiden.

Tomba bleibt den italienischen „Tifosi“ immer in Erinnerung. Unvergesslich jedoch ist die Unterbrechung des Festivals in Sanremo, um den enthusiastischen Fans den zweiten Durchgang im Olympia-Slalom von Calgary live über das Fernsehen in die Wohnzimmer zu senden.

Celina Seghi, Jahrgang 1920, wurde auch in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Sie gewann 1950 bei der WM in Aspen im Torlauf die Bronzemedaille und ist holte in der Zeit zwischen 1937 und 1954 in verschiedenen Disziplinen innerhalb der Italienmeisterschaften 37 Medaillen. Sie stieg bei vielen, prestigeträchtigen Rennen internationaler Prägung auf das oberste Podest. Als Beispiel kann das spektakuläre Rennen auf der Kandahar am Arlberg angeführt werden. 2006 nahm sie in Pisa als Ehrengast am Fackellauf zu den Olympischen Winterspielen in Turin teil.

Bericht für skliweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.