Home » Pressenews

Hahnenkamm News: Der Legenden Park Kitzbühel

© hahnenkamm.com  / Der Legenden Park Kitzbühel

© hahnenkamm.com / Der Legenden Park Kitzbühel

Am Donnerstag, 18. September feierte der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) und die ARGE Partner die Vorstellung des Legendenparks. Über 110 Personen sind der Einladung gefolgt.

Feierlich eröffnet wurde die Einweihung des Legenden Parks um 11.30 Uhr durch K.S.C. Präsident Dr. Michael Huber, Bergbahnen Vorstand Sepp Burger, Tourismuspräsidentin Signe Reisch und Bürgermeister Klaus Winkler.  „Schon seit vielen Jahren war es ein Ziel etwas für die Helden des Skisports zu tun“, erzählt Dr. Michael Huber. Nun, zum 75. Hahnenkammrennen, ist es vollbracht. In der 66. ARGE Sitzung am 22. Mai 2014 ist der Startschuss gefallen und dem Projekt „Legenden Park Kitzbühel“ sollte nichts mehr im Wege stehen.

Angefangen hat alles mit einem provisorischen Aussichtsturm mit Blick auf das Zielgelände des wohl bekanntesten Ski-Rennes, dem Hahnenkamm-Rennen. Es folgten vier Gedenktafeln von den Skilegenden Herbert Huber, Christian Pravda, Christl Haas und Toni Sailer. Anlässlich des 75. Rennens wurde ebenfalls das Signe der Hahnenkamm-Rennen mit über 2,5 m Größe im Park aufgestellt. Die Tafeln, entworfen von Franz Pfurtscheller, wurden mit der modernsten Lasertechnik angefertigt.

Die Enthüllung der  Gedenktafeln übernahmen die Familienmitglieder. So stellten Fritz Huber, seine Gattin Gretl und Michael Huber die Tafel ihres Bruders und Onkel Herbert Huber vor.  Herbert Huber, ein Slalom- und Riesenslalomspezialist feierte drei Weltcupsiege. 1968  gewann er Silber bei den Olympischen Winterspielen in Grenoble (FRA) und wurde Vize-Weltmeister.  1966 und 1968 gewann er die Österreichischen Meisterschaften.

Maria Pravda, die Witwe von Christian Pravda, sowie seine Schwester Fini Sulzenbacher freuten sich über die Ehrung von „Christl“. Bereits 1952 gewann er Silber und Bronze bei den Olympischen Spielen in Oslo (NOR), zwei Jahre später wurde er Abfahrts-Weltmeister in Are (SWE) und gewann Silber in der Kombination. Insgesamt hat der Allrounder vier WM-Medaillen nach Hause gebracht.

Die Tochter von Christl Haas, Katrin Wetzinger und Ihr Gatte Fred, zeigten sich beeindruckt. Der Legenden Park macht somit auch Haas unvergesslich. Zu ihrer Zeit unschlagbar – Christl Haas. In ihrer Spezialität, der Abfahrt, holte sie 1964 Olympisches Gold in Innsbruck und 1968 Bronze in Grenoble. Auch die Weltspitze beherrschte sie souverän. Bei den Weltmeisterschaften erreichte sie insgesamt vier Medaillen.

Toni Sailer gewann bei den Olympischen Spielen in Cortina 1956 in allen Disziplinen Gold. Der „Schwarze Blitz von Kitz“, setzte noch sieben WM-Titel oben drauf. Alleine im Jahr 1956 wurde er in allen vier Kategorien Weltmeister. Zwei Jahre später gewann er drei WM-Titel in der Abfahrt, im Riesenslalom und der Kombination. Im Slalom sicherste er sich Silber. Toni Sailer zählte zu den weltbesten Skirennläufern und wurde zum Sportler des Jahrhunderts gewählt. Sohn Florian Sailer, Schwester Rosi und Bruder Rudi präsentierten die Legendentafel von Toni.

Doch das ist erst der Anfang. „Wir sind reich an Sportlern“, bemerkte Sepp Burger. In Zukunft sollen noch weitere Skilegenden im Park in würdiger Form verewigt werden und deren Einzigartigkeit unterstreichen. Bürgermeister Klaus Winkler erklärt: „Die Skilegenden sind die Diamanten unserer Stadt“. Der Park verbindet den Skisport mit dem Stadtleben und „konnte nicht treffender gewählt werden“, so Signe Reisch, die Präsidentin von Kitzbühel Tourismus. Ein Park zwischen Hahnenkamm, Skiwiese und Stadt.

Quelle:  www.Hahnenkamm.com

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.