Home » Herren News, Pressenews

Hahnenkamm-News: Premieren-Sieger und Wiederholungstäter

Hahnenkamm-News: Premieren-Sieger und Wiederholungstäter

Hahnenkamm-News: Premieren-Sieger und Wiederholungstäter

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel 2017 sind Geschichte. Die 77. Auflage erlebte bei Postkarten-Wetter und einer tollen Kulisse mit insgesamt 92.000 Zuschauer auch in diesem Jahr spannende und faire Rennen mit würdigen Siegern.

Den Super G zum Auftakt konnte mit Matthias Mayer ein Österreicher für sich entscheiden. Der Kärntner siegte knapp vor Christof Innerhofer (ITA) und Beat Feuz (SUI) und feierte seinen ersten Weltcup-Sieg seit seinem Sturz im Vorjahr sowie den ersten Erfolg in Kitzbühel. Zudem sorgte Mayer für den ersten ÖSV-Sieg in einem Kitzbühel-Super-G seit 2009. „Mit dem Sieg in Kitzbühel geht ein Kindheitstraum in Erfüllung“, sagte der Abfahrts-Olympiasieger von 2014.

Dominik Paris hieß der große Sieger der Abfahrt auf der Streif. Der Italiener setzte sich vor den beiden Franzosen Valentin Giraud Moine und Johan Clarey durch. Für Paris war es sein insgesamt dritter Erfolg in Kitzbühel, neben den Abfahrten 2013 und 2017 gewann er 2015 auch den Super-G am Hahnenkamm. Er war vor vier Jahren auch der Letzte, der wie heuer am Hahnenkamm auf der Originalstrecke über 3.312 m triumphierte. „Ein Wahnsinn! Das hätte ich mir nicht gedacht, dass ich da oben stehe. Es ist eines der schönsten Rennen, wenn nicht das schönste Rennen, das wir haben“, sagte Paris.

Beim abschließenden Slalom am Ganslernhang gab es erneut einen österreichischen Sieg. Marcel Hirscher fuhr im Finale von Rang neun auf Platz eins und triumphierte vor Dave Ryding (GBR) und Alexander Khoroshilov (RUS). Für den fünffachen Gesamtweltcupsieger war es der zweite Erfolg in Kitzbühel nach 2013. „Ich bin sprachlos, dass es für den Sieg gereicht hat. Ich habe im zweiten Durchgang volles Risiko genommen und einen Rock n‘ Roll-Lauf hingelegt. Es ist gewaltig! Vor diesem Publikum zu gewinnen, ist wirklich, wirklich großartig“, sagte Hirscher nach seiner Aufholjagd. Dave Ryding trägt sich mit Rang zwei in die Geschichtsbücher ein: Er ist seit Beginn des Weltcups 1967 der erste Brite, der in Kitzbühel aufs Podest fuhr. Einzig beim Hahnenkamm-Rennen 1931 schaffte Gordon Cleaver (GBR) einen Sieg in der Kombination. Insgesamt ist es bei den Herren erst der zweite Podestplatz für das Vereinte Königreich im Weltcup, Konrad Bartelski sorgte im Jahr 1982 mit Rang zwei in der Abfahrt in Val Gardena für den ersten.

Quelle:  www.Hahnenkamm.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.