Home » Herren News, Pressenews

Hahnenkamm-News: Ski-Weltcup in Kitzbühel eröffnet

© hahnenkamm.com  / Die bekannten Kristallkugeln in der Vitrine, die an die Weltcup Gesamtsieger und die Siegern der einzelnen Disziplinen übergeben, sind die originalen Trophäen von 2017, die leihweise und mit einer Ausnahmegenehmigung des Internationalen Skiverbands (FIS) in Kitzbühel präsentiert werden dürfen.

© hahnenkamm.com / Die bekannten Kristallkugeln in der Vitrine, die an die Weltcup Gesamtsieger und die Siegern der einzelnen Disziplinen übergeben, sind die originalen Trophäen von 2017, die leihweise und mit einer Ausnahmegenehmigung des Internationalen Skiverbands (FIS) in Kitzbühel präsentiert werden dürfen.

Das Museum wählte für die den Skiwinter 2015/16 das Thema „Ski-Weltcup Gründung“ für die Sonderausstellung. Im Jänner, vor 50 Jahren, fiel im Skizirkus erstmals das Wort „World Cup“. Am Freitag, 4. Dezember fand die Eröffnung statt. Mit dabei waren Olga Pall-Scartezzini, Hias Leitner, Ernst Hinterseer, Fritz Huber und viele weitere Persönlichkeiten.

Nachdem der Begriff „World Cup“ 1966 zum ersten Mal in Zusammenhang mit dem Alpinen Skirennsport auf der Hahnenkamm Abfahrt  durch den Sportjournalisten Serge Lang gefallen war, wurde sie noch im selben Jahr fixiert. Bei der im Sommer stattfindenden Weltmeisterschaft im chilenischen Portillo kündigte FIS-Präsident Marc Hodler den „Weltcup“ für den Folgewinter 1967 an, es sollte der Start für eine Erfolgsgeschichte werden.

Im alten Stadtturm (ehemaligen Getreidekasten) am Südostende der historischen Innenstadt ist das Museum Kitzbühel untergebracht. Genau dort hat in den kommenden Monaten der Weltcup seine Heimat. Es ist ein Zufall oder auch nicht, war dort früher das Büro des Kitzbüheler Ski Club, Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, untergebracht. Bürgermeister Klaus Winkler war stolz und eröffnete die Ausstellung, die Augen des Ski Club Präsidenten Michael Huber leuchteten: „Unglaublich wie interessant die Geschichte des Weltcups ist. Wie viele Perspektiven es gibt!“. Der Museumdirektor Wido Sieberer hat höchste Anstrengungen unternommen, um das Thema World-Cup Gründung aufzuarbeiten. „Es war nicht einfach Exponate zu finden und zu bekommen“.

Die bekannten Kristallkugeln in der Vitrine, die an die Weltcup Gesamtsieger und die Siegern der einzelnen Disziplinen übergeben werden, stechen hervor. Es sind die originalen Trophäen von 2017, die leihweise und mit einer Ausnahmegenehmigung des Internationalen Skiverbands (FIS) in Kitzbühel präsentiert werden dürfen. Dahinter an der Wand die Namen aller GesamtsiegerInnen.  Jean-Claude Killy und Nancy Green haben 1967 die erste Trophäe gewonnen. Aus der Riege der Kitzbüheler haben damals Rudi Sailer und Michael Schwaiger teilgenommen.

Eines der wertvollsten Exponate der „World Cup Ausstellung“ ist das Original-Protokoll von Portillo.  In französischer Sprache verfasst sind die Austragungsorte der Herren und Damen für die Disziplinen Abfahrt, Slalom und Riesenslalom aufgelistet. Dazu die Prinzipien des Weltcups mit der Festlegung der Punkte.

Quelle:  www.Hahnenkamm.com 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.