Home » Herren News, Top News

Hausherr Svindal triumphiert beim Super-G von Kvitfjell und sichert sich kleine Disziplinenkugel

© HEAD  /  Aksel Lund Svindal

© HEAD / Aksel Lund Svindal

Kvitfjell – Lange hat es gedauert, aber nun ist es offiziell. Der Norweger Aksel Lund Svindal gewann mit dem heutigen Super-G in Kvitfjell sein erstes Heimrennen. Als Belohnung bekam er keinesfalls bloß 100 Punkte, sondern die vierte kleine Super-G-Kristallkugel. Im Gesamtweltcup verkürzte der Wikinger den Rückstand auf den Gesamtweltcupführenden Marcel Hirscher aus Österreich auf 29 Punkte. Der 30-jährige Svindal kam mit einer Gesamtzeit von 1.29,79 Minuten ins Ziel und war am Ende 52 bzw. 57 Hundertstelsekunden schneller als der ÖSV-Starter Georg Streitberger und der Südtiroler Werner Heel.

Georg Streitberger: „Ich bin auf jeden Fall zufrieden. Besser fünf Zehntel als 5 Hundertstel – das tut nicht so weh. Es ist mein bestes Super-G-Ergebnis der Saison – das war bisher der zehnte Rang der WM. Es waren ein paar Kleinigkeiten, die ich besser hätte machen können. Ich hab das Tempo gut mitnehmen können, bis auf den unteren Teil, da habe ich leicht verloren. Da weiß ich nicht genau, warum.“

Offizieller FIS Endstand: Super G der Herren in Kvitfjell – wird nachgertragen

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Hinter dem Passeirer kamen mit Hannes Reichelt (+0,69) und Joachim Puchner (+0,89) zwei weitere rot-weiß-rote Speedspezialisten auf die Ränge vier und fünf. Mit dem sechsten Platz musste der Italiener Matteo Marsaglia zufrieden sein, der bereits 1,13 Sekunden Rückstand aufwies und im Vorfeld nur noch theoretische Chancen auf die kleine Kristallkugel hatte. Hinter Marsaglia unterstrichen Max Franz (+1,16), Matthias Mayer (+1,28) und dem gestrigen Dritten Klaus Kröll (+1,41) die enorme, geballte ÖSV-Phalanx, die wieder einmal ein sehr gutes Mannschaftsergebnis an den Tag legte.

Hannes Reichelt: „Es ist scheinbar verflixt mit den vierten Plätzen. Aber auf gestern hinauf bin ich schon zufrieden, ich bin wieder in der Weltspitze dabei. Die Form scheint zu passen, aber die Saison geht mir halt jetzt aus.“

Hinter Kröll klassierte sich mit 1,45 Sekunden Rückstand der Südtiroler Siegmar Klotz, der Adrien Theaux, den gestrigen Abfahrtssieger aus Frankreich, die Schweizer Didier Defago und Carlo Janka und sogar Weltmeister Ted Ligety aus den USA hinter sich ließ.

Die zwei Südtiroler Christof Innerhofer und Peter Fill sahen das Ziel nicht. Das gleiche Schicksal ereilte dem Kanadier Eric Guay. Langer Rede kurzer Sinn: Alles, was der Norweger Aksel Lund Svindal sich vorgenommen hat, ist aufgegangen. Im schweizerischen Weltcupfinale in Lenzerheide wird es spannend werden. Marcel Hirscher hat nicht nur einen ernstzunehmenden Gegner in Bezug auf die große Kristallkugel bekommen, sondern wird alles und viel mehr aus sich herausholen müssen, um nicht auf den letzten Metern des Skiwinters 2012/2013 schlapp zu machen.

Offizieller FIS Endstand: Super G der Herren in Kvitfjell – wird nachgertragen

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.