Home » Herren News, Top News

Hiobsbotschaft für alle Fans von Beat Feuz. Ist die WM in Gefahr?

© Kraft Foods / Beat Feuz

© Kraft Foods / Beat Feuz

Wie das Schweizer Internetportal www.Blick.ch heute berichtet, zwingen die Leidensgeschichte und eine böse Entzündung im Kniegelenk Beat Feuz in die Knie. Der Schweizer Skistar ist verzweifelt, sein Start in die alpine Skisaison 2012/2013 auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch das Auftaktrennen am Rettenbachferner in Sölden hat der Emmentaler ausgelassen.

Skitrainer Sepp Brunner ist schockiert, und macht sich ernste Sorgen um seinen Schützling. Die Lage um Beat ist furchtbar, so Brunner. Nachdem das linke Knie von Beat nach der Fischöl-Kur gute Fortschritte gemacht hatte, verspürte der letztjährige Gesamtweltcupzweite wieder Schmerzen. Ein Check in Bern stand auf dem Programm, das Resultat war für alle Betroffenen ein Schlag ins Gesicht.

Das Kniegelenk ist entzündet und überdies hat sich im Knie viel Flüssigkeit gebildet. Daher muss es gespült werden. Eine für annähernd drei Wochen angesetzte Antibiotika-Kur wird den Eidgenossen etwas zurückwerfen. Da er in dieser Situation keinesfalls ans Trainieren denken kann, wird man ihn auch nicht Ende November bei den Weltcuprennen in Lake Louise erwarten. Head-Rennchef Rainer Salzgeber ist sogar der Ansicht, dass sein Sprössling vor Januar nicht im Weltcup starten wird.

Doch die Zeit arbeitet gegen Feuz. Um fix bei der Weltmeisterschaft in Schladming dabei zu sein, muss sich der Schweizer einmal unter den besten Sechs oder zweimal unter den Top 15 klassieren. Wir werden sehen, ob dies möglich ist. Ist Feuz 100-prozentig fit, wird er diese Resultate einfahren. Aber gegenwärtig schaut die Welt anders aus, sowohl ein großer Trainingsrückstand als auch die fehlende Materialabstimmung machen den Skirennläufer zu schaffen.

Sepp Brunner hat direkt nach der Bekanntgabe des Resultats mit Feuz telefoniert und berichtet, dass letzterer völlig am Ende ist. Wir von skiweltcup.tv hoffen, dass der Schweizer bald wieder verletzungsfrei und befreit auffahren kann und uns alle mit guten Platzierungen erfreut. Freilich wissen wir auch, dass die Gesundheit des Athleten Priorität hat und ein übereiltes Comeback keinen Sinn macht.

Quelle: www.Blick.ch

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.