Home » Damen News, Pressenews, Top News

Ilka Štuhec hat beim ersten Cortina-Abfahrtstraining knapp die Nase vorn

Ilka Štuhec hat beim ersten Cortina-Abfahrtstraining knapp die Nase vorn

Ilka Štuhec hat beim ersten Cortina-Abfahrtstraining knapp die Nase vorn

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Donnerstag wurde der erste Abfahrtsprobelauf in Cortina d’Ampezzo ausgetragen. Schnellste wurde die Slowenin Ilka Štuhec, die in diesem WM-Winter schon drei Abfahrten für sich entscheiden konnte. Für ihre Trainingsfahrt benötigte sie eine Zeit von 1.38,22 Minuten. Die Schweizerin Lara Gut war als Zweite nur um eine halbe Zehntelsekunde langsamer. Lindsey Vonn (+0,43) aus den USA, die auf der Olimpia delle Tofane schon elfmal gewinnen konnte, schwang als Dritte ab.

Auf Rang vier klassierte sich die Grödnerin Verena Stuffer (+0,43), die mit der hohen Nummer 28 ins Training gegangen war. Dahinter reihte sich die Italienerin Federica Brignone (+0,61), die vor kurzem die Riesentorlaufpremiere am Kronplatz gewann, ein. Sechste wurde Vonns Teamkollegin Laurenne Ross (+0,94). Den siebten Platz teilten sich die Italienerin Sofia Goggia und die Schwedin Kajsa Kling (+ je 0,96). Einen durchaus sehenswerten Probelauf zeigte die Norwegerin Ragnhild Mowinckel, die um 1,24 Sekunden langsamer als Štuhec war und die neuntbeste Zeit in den Schnee krallte.

Beste DSV-Dame wurde Viktoria Rebensburg (+1,25) als Zehnte. Die Schweizerin Fabienne Suter war nur um eine Hundertstelsekunde langsamer als die Deutsche. Als Elfte verpasste sie lediglich um einen Wimpernschlag einen Rang unter den besten Zehn. Nicole Schmidhofer (+1,55) schwang als beste Österreicherin auf Position zwölf ab.

Hanna Schnarf, ihres Zeichens die Busenfreundin von Verena Stuffer, wurde mit einem Rückstand von 1,76 Sekunden 15. und war um 17 Hundertstelsekunden langsamer als Mirjam Puchner (14.) vom ÖSV-Team. Für Tina Weirather (+1,95) aus Liechtenstein reichte es, hinter ÖSV Rennläuferin Ricarda Haaser (+1,87), nur für Rang 19. Die junge Vorarlbergerin Christine Scheyer, die auf der Kälberlochstrecke in Altenmarkt-Zauchensee die Abfahrt gewann, landete heute in Cortina d’Ampezzo außerhalb der besten 20.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-abfahrtstraining-1-cortina-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.