Home » Damen News, Pressenews, Top News

Ilka Štuhec im Skiweltcup.TV Interview: „Jeder Skitag macht mich glücklich!“

© Gerwig Löffelholz / Ilka Štuhec (SLO)

© Gerwig Löffelholz / Ilka Štuhec (SLO)

Slovenj Gradec – Die Skirennläuferin Ilka Štuhec wird am 26. Oktober 26 Jahre alt. Sie gilt als Allrounderin, ist jedoch in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G unterwegs. Im Juniorenbereich gewann sie drei WM-Goldmedaillen in den Jahren 2007 und 2008.

Die Slowenin fuhr im Weltcup bisher sieben Mal unter die Top-10, ein Podestplatz ist noch ausständig. Im Europacup konnte sie zwei Rennen gewinnen. Im skiweltcup.tv-Interview erzählt die Slowenin über ihre Anfänge im Skisport, die sommerlichen Trainings, mögliche Rituale am Start und vieles mehr.

skiweltcup.tv: „Ilka, wann hast du für dich entdeckt, dass du ein Talent für den Skisport hast? Warum hast du mit dieser Sportart begonnen, und wann wurdest du das erste Mal richtig gefordert und gefördert?“

Ilka Štuhec: „Wenn man meine Familie betrachtet, erkennt man, dass das Skifahren in den Genen liegt. Zuhause verfügen wir einen Skiservice, und auch meine Eltern standen immer schon auf den Brettern. Meine Mutter war beispielsweise im örtlichen Skiklub als Trainerin aktiv.

So stellte sich nie die Frage, was meine Schwester und ich eines Tages machen würden. Als kleine Mädchen begannen wir früh mit dem Ski fahren. Bei mir war das im Alter von zweieinhalb Jahren der Fall. Seit meinem siebten Lebensjahr trainiere ich richtig.“

skiweltcup.tv: „Viele Athletinnen setzen auf individuelle Sommertrainingseinheiten. So fahren einige mit dem Rennrad, andere schwimmen und wiederum andere setzen die eigene Energie in autogenes Training. Was machst du in der warmen Jahreszeit, und welche Gattung Training ist gar nichts für dich?“

Ilka Štuhec: „Um ehrlich zu sein, gestalte ich mein Training sehr individuell. Dazu zählen im Sommer sehr viele, verschiedene Sachen. So spule ich viele Kilometer entweder mit dem Rennrad oder mit den Laufschuhen ab. Auch mache ich viele Yoga-Übungen, und hie und da geht sich ein Tanz aus. Es ist egal, für was ich mich entscheide: Jedes Training ist auf seine Art und Weise wichtig für mich.“

Ilka Štuhec im Skiweltcup.TV Interview: „Jeder Skitag macht mich glücklich!“ (Foto privat)

Ilka Štuhec im Skiweltcup.TV Interview: „Jeder Skitag macht mich glücklich!“ (Foto privat)

skiweltcup.tv: „Welche positiven Erkenntnisse der abgelaufenen Saison nimmst du mit in den neuen Ski-Winter, in dem ja mit den alpinen Ski-Weltmeisterschaften im schweizerischen St. Moritz ein besonderer Höhepunkt auf deine Konkurrentinnen und dich wartet?“

Ilka Štuhec: „Da ich im zweiten Abschnitt der letztjährigen Saison ausgeruhter an den Start ging, waren die Gefühle positiver. Ich möchte an diese Zeit gleich zum Beginn des neuen Winters nahtlos anknüpfen. Die Ski-Weltmeisterschaft in der Schweiz ist sicher ein Highlight, doch es gibt sowohl vorher als auch nachher viele Weltcuprennen, die ich erfolgreich bestreiten möchte und bei denen ich gute Ergebnisse erzielen möchte.“

skiweltcup.tv: „Es gibt Skirennläuferinnen, die zuerst den linken Skischuh anziehen und es gibt wiederum Athletinnen, die zuerst in den rechten schlüpfen. Gibt es für dich so etwas wie Rituale, oder bist du nicht abergläubisch?“

Ilka Štuhec: „Über spezielle Rituale verfüge ich nicht. Es ist mir jedoch schon einmal passiert, dass ich beim Training zwei linke Einlagen (Innenschuhe) anhatte. Ich stellte mir also die Frage: ‚Welchen soll ich zuerst anziehen?‘ (lacht)

Beim Start mache ich mehr oder weniger immer das Gleiche. Verläuft einmal etwas nicht nach Plan oder ganz anders, ist es auch keine Katastrophe!“

skiweltcup.tv: „Abschließend eine private Frage: Trifft man Ilka Štuhec auch privat auf der Piste, oder reicht es dir, wenn du mit dem Weltcuptross um die ganze Welt jettest und sinngemäß beruflich Skifahrerin geworden bist?“

Ilka Štuhec: „Leider ist das nicht so oft der Fall, zumal mir ehrlich gesagt die Zeit dazu fehlt. Trotzdem mag ich den Skisport sehr, und jeder Tag, an dem ich auf den Brettern stehe, macht mich glücklich!“

Bericht und Interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

© Kraft Foods / Ilka Štuhec

© Kraft Foods / Ilka Štuhec

Die Skiweltcup.TV Sommer-Interviews 2016 – und alle zwei Tage werden es mehr!

Hannes ReicheltBernadette SchildMarcel HirscherFederica BrignoneGünther Nierlich jun.Kira WeidleManfred MölggSki-Entwickler Mathieu FauveFabio RenzHermann MaierMatthias HüppiNicole SchmidhoferGeorg StreitbergerMarlene SchmotzOliver Polzer  – Tina WeiratherRiccardo Tonetti Aris DonzelliAndreas SanderAnnemarie Moser-PröllAna DrevNadia DelagoRoland LeitingerMirjam Puchner  – Marco SchwarzConny Hütter Dominik ParisPeter Fill  – Stephanie Venier

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.