Home » Damen News, Pressenews

Ist die Tirolerin Eva-Maria Brem reif für Riesenslalom-Kristall?

Ist die Tirolerin Eva-Maria Brem reif für Riesenslalom-Kristall?

Ist die Tirolerin Eva-Maria Brem reif für Riesenslalom-Kristall?

Jasná – Die Tirolerin Eva-Maria Brem kann beim Riesentorlauf im slowakischen Jasná einen weiteren Schritt in Richtung kleine Riesentorlauf-Kristallkugel machen. Wahrscheinlich besteht aber erst beim letzten Rennen in St. Moritz die Möglichkeit sie  ihr Eigen zu nennen. Auf jeden Fall ist es sehr spannend, zumal die ÖSV-Dame zwei Rennen vor Schluss 32 Zähler vor DSV Rennläuferin Viktoria Rebensburg und 80 Punkte vor der Schweizerin Lara Gut liegt.

Die 27-Jährige weiß, dass sie die einzige rot-weiß-rote Skifahrerin ist, die in diesem Jahr eine Kugel in die Höhe stemmen könnte. Sie kämpft und hat die riesentorlauffreie Zeit seit Ende Januar gut genutzt und vor allem mit ihren Teamkolleginnen Carmen Thalmann und Co. in Jasná trainieren können.

Die Tirolerin ist eine Kämpfernatur. Ihre Laufbahn schien wegen eines 2010 erlittenen Schien- und Wadenbeinbruch fast schon zu Ende. Selbst eine Nicht-Teilnahme an der Heim-WM 2013 und den Olympischen Winterspielen 2014 brachte die Österreicherin nicht aus der Verfassung. Doch seitdem geht es bergauf, im letzten Winter hatte sie im Kampf um die kleine Kugel nur gegenüber ihrer erfolgreichen Teamkollegin Anna Fenninger das Nachsehen.

Für Brem ist Rebensburg die härteste Rivalin im Duell um die Kristallkugel. Die Deutsche hat seit den letzten beiden Rennen, in denen sie ganz oben stand, ordentlich Selbstvertrauen getankt und möchte in der Slowakei erneut 100 Punkte sammeln. Conny Hütter und Ramona Siebenhofer werden auf einen Start in Jasná verzichten. Beim Saisonfinale werden sie aber wieder mit von der Partie sein.

Den Slalom werden die drei jungen Katharinas (Gallhuber, Truppe und Huber, Anm. d. Red.) bestreiten. Sie kommen von der Junioren-WM in Sotschi zurück und wollen das Team Austria wie so oft in dieser Saison verstärken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

Im Riesenslalom-Weltcup führt nach sieben von neun Rennen die Österreicherin Eva Maria Brem (442 Punkte) vor der wiedererstarken DSV Rennläuferin Viktoria Rebensburg (- 32 Punkte) und der Schweizerin Lara Gut (- 80). Federica Brignone hat als Vierte, vor den beiden abschließenden Rennen in Jasná und beim Weltcupfinale in St. Moritz, bereits einen Rückstand von 117 Weltcuppunkten.

Im Slalom-Weltcup wurden bis jetzt 8 von 10 Rennen ausgetragen. In Jasná könnte sich Frida Hansdotter vorzeitig die kleine Disziplinenkugel sichern. Die Schwedin führt mit 625 Weltcuppunkten und einem Vorsprung von 139 Punkten vor der Slowakin Veronika Velez Zuzulova. Auf den Plätzen drei und vier folgen Sarka Strachova (- 193) aus Tschechien und die Schweizerin Wendy Holdener (- 194). Bei einem Sieg von Strachova würde Hansdotter bereits ein zweiter Platz reichen, damit ihr auch rein rechnerisch die kleine Slalomkugel sicher wäre.    

09-programm-jasna2016-damen

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.