Home » Alle News, Herren News

Italiens Techniker schlagen ihre Zelte im Aostatal auf

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Roberto Nani (ITA)

Oligate OIona – Gestern standen für die italienischen Techniker noch ein paar Tests im Zentrum Mapei auf dem Programm. Mit dabei waren Roberto Nani, Manfred Mölgg, Luca De Aliprandini, Alex Zingerle und die Speedspezialisten Mattia Casse und Matteo Marsaglia, die im Sommer mit der von Raimund Plancker betreuten Auswahl arbeiten.

Zuerst wurde der Index des Körperfettanteils gemessen. Bei Belastungstest würde die Ausdauer der einzelnen Athleten überprüft. Hier wurde der maximale Sauerstoffverbrauch auf dem Fahrradergometer getestet. Die Skirennläufer haben die Tests gut überstanden und sind seit heute in Cervinia, wo bis kommenden Sonntag ein Gletschertraining auf dem Programm steht.

Roberto Nani freut sich schon auf die Einheiten in Cervinia. Er hat athletisch gut gearbeitet und hat nach eigenen Angaben sein Rückenproblem in den Griff bekommen. Das Training ist sehr wichtig, und er ist sehr zuversichtlich, dass er alle Einheiten schmerzfrei absolvieren kann. So wird er sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom trainieren.

Während die Torläufer in diesem Jahr nicht nach Argentinien reisen, werden die Riesenslalom-Spezialisten die Reise zum Trainingslager nach Südamerika auf sich nehmen. Auf die Frage nach dem neuen Betreuerstab der Techniker angesprochen, erzählt Nani, das man sehr gut zusammenarbeitet  und jeder mit vollem Einsatz bei der Sache ist. Bis jetzt sind alle zufrieden, wie es läuft.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.