Home » Herren News, Pressenews

Ivica Kostelic führt beim Slalom von Adelboden

Das „Chuenisbärgli“ zeigte am Sonntag, beim 1. Slalomdurchgang der Herren seine Krallen. Nach dem 1. Lauf führt überlegen der Kroate Ivica Kostelic in einer Zeit von 55.24 Sekunden vor den beiden Österreichern Marcel Hirscher (+ 0.78) und Manfred Pranger (+ 1.34). 

Kostelic geht damit als klarer Favorit in den Finaldurchgang der um 13.30 Uhr gestartet wird: „Es war ein guter Lauf, ich glaube, ich habe meine Nummer auch gut genützt. Es war einfach ein guter Lauf. Ich muss im 2. Durchgang sicherlich gut fahren, Marcel wird wild attackieren. Ich muss aufpassen.“ 

Auch Marcel Hirscher, der gesundheitlich Angeschlagen nach Adelboden reiste, war mit seinem ersten Durchgang zufrieden: „Der ganze Tag ist von Anfang an positiv, ich hab besser geschlafen. Unten habe ich noch ein bisserl Zeit verloren, aber alles in allem ist es positiv.“ 

Auch Slalom Weltmeister Manfred Pranger hatte seine Probleme: „Der ganze Tag ist von Anfang an positiv, ich hab besser geschlafen. Unten habe ich noch ein bisserl Zeit verloren, aber alles in allem ist es positiv.“ 

Wie schwierig sich das „Chuenisbärgli“ präsentierte zeigt die Liste der ausgefallenen Fahrer. Aus der Top 30 Gruppe schieden 11 Rennfahrer aus. Darunter u.a. Benajmin Raich, Jean-Bapdiste Grange, Julien Lizeroux, Manfred Mölgg, Giuliano Razzoli  und, und, und ……. 

Erster Verfolger des Führungstrios ist der Schwede Andre Myhrer der sich mit einem Rückstand von 1,47 Sekunden vor dem Kanadier Michael Janyk (+ 1.50) und seinem Teamkollegen Mattias Hargin (+ 1.57) auf dem 4. Rang klassierte. 

Als bester Schweizer platzierte sich Marc Gini (+ 1.80) vor den beiden zeitgleichen Markus Larsson (+ 1.85) aus Schweden und dem Deutschen Felix Neureuther (+ 1.85) auf dem 7. Platz. Silvan Zurbriggen (+ 2.02) beendete den 1. Durchgang als Zehnter. 

Bisher standen drei Slaloms in dieser Saison auf dem Programm – mit drei verschiedenen Siegern. In Levi gewann Jean-Baptiste Grange, in Val d’Isere sorgte Marcel Hirscher für den bisher einzigen ÖSV-Slalomsieg. Vor wenigen Tagen in Zagreb feierte Andre Myhrer seinen 2. Weltcupsieg. Heute könnte sich mit Ivica Kostelic ein weiterer „Neuling“ in die Siegerliste eintragen. 

Der Finaldurchgang wird um 13.30 Uhr gestartet. Bei uns können Sie die Rennen im Liveticker mitverfolgen.

 

Österreichische Rennläufer beim Slalom der Herren in Adelboden 

2  9  53831 HIRSCHER Marcel  1989  AUT   56.02    56.02
 3  8  50624 PRANGER Manfred  1978  AUT   56.58    56.58
 12  5  50605 HERBST Reinfried  1978  AUT   57.68    57.68
 14  43  50707 MATT Mario  1979  AUT   58.07    58.07
 32  35  50547 SCHOENFELDER Rainer  1977  AUT   59.25    59.25
 36  51  50981 HOERL Wolfgang  1983  AUT   59.58    59.58

 

Schweizer Rennläufer beim Slalom der Herren in Adelboden 

7  20  511127 GINI Marc  1984  SUI   57.04    57.04
 10  4  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI   57.26    57.26
 18  40  510997 BERTHOD Marc  1983  SUI   58.55    58.55
 27  45  511896 MURISIER Justin  1992  SUI   58.95    58.95
 37  67  511908 SCHMIDIGER Reto  1992  SUI   59.59    59.59
 48  47  511174 VOGEL Markus  1984  SUI   1:01.71    1:01.71

 

Deutsche Rennläufer beim Slalom der Herren in Adelboden 

8  12  201702 NEUREUTHER Felix  1984  GER   57.09    57.09
 43  72  201896 STEHLE Dominik  1986  GER   1:00.16    1:00.16
 44  60  202462 DOPFER Fritz  1987  GER   1:00.23    1:00.23

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.