Home » Herren News, Pressenews

Jens Byggmark will es noch einmal wissen!

© Kraft Foods  /  Jens Byggmark

© Kraft Foods / Jens Byggmark

Der schwedische Skirennläufer Jens Byggmark freute sich 2014 über seinen Podiumsplatz in Madonna di Campiglio. Das war ein großes Trostpflaster, nachdem er nach einem Kreuzbandriss die ganze Saison 2013/14 auslassen musste.

Dem schwedische Skiportal www.skidor.com erzählte der 29-Jährige, dass er bereits mit dem Krafttraining begonnen hat. Byggmark ist sehr motiviert und hat einige neue Impulse in der Vorbereitung gesetzt. Im athletischen Bereich ist er schon sehr weit.

Da er in den letzten fünf Wochen wirklich hart gearbeitet hat, gönnt er sich nun eine Woche Pause, auch wenn dies nicht leicht für ihn ist. „Wenn man Fortschritte macht und sieht wie sich der Körper entwickelt, ist man schon fast süchtig danach und muss sich zwingen die Pause einzuhalten.“

Im Frühjahr hat der Schwede bei Rossignol einen neuen Ausrüstervertrag unterschrieben. Hier steht ihm ein professionelles Team zur Verfügung, wo jeder dass bestmögliche erreichen möchte. Die Vorfreude ist groß und er ist sich sicher, dass man in der neuen Saison viel erreichen kann.

Die letzte Saison war für Jens Byggmark wie eine Achterbahnfahrt. Bei einigen Rennen passte die Abstimmung gut, an anderen Tagen wusste er schon beim Start, dass es nicht für die Top 10 reichen wird. Eine frustrierende Situation für einen Rennläufer an der er in der Vorbereitung arbeiten möchte. Er will mit seinem neuen Material eine Einheit werden, damit er auf verschiedene Schneeverhältnisse und veränderte Bedingungen reagieren kann.

Auch im psychologischen Bereich will der 29-Jährige arbeiten und das positive Renngefühl wieder finden. „Wenn man in den Top-30 mitfahren möchte muss man an sich glauben. Wenn man einen schlechten Tag hat und ohne Selbstvertrauen in ein Rennen geht, kann man auch im Bett bleiben.“

Bis zum Saisonstart liegt noch viel Arbeit vor Byggmark. Neben den Materialtests ist es für ihn auch wichtig dass er die Unterstützung seiner Betreuer spürt. Alle glauben, dass er noch einmal ganz vorne angreifen kann. Ein Grund für diese Zuversicht ist auch sein gesundheitlicher Zustand. Die Schmerzen die ihn praktisch über die gesamte letzte Saison begleiteten sind Geschichte. „Nach ein Pause im Frühling bin ich jetzt schmerzfrei. Es war die Patellasehne, die seit geraumer Zeit schmerzte. Ich brauchte nur Ruhe, jetzt fühle ich mich besser.“

Übersetzung und Zusammenfassung für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skidor.com (Auszug) 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.