Home » Damen News, Pressenews, Top News

Julia Grünwald im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mich weiterhin in allen Bereichen verbessern!“

Julia Grünwald im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mich weiterhin in allen Bereichen verbessern!“

Julia Grünwald im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mich weiterhin in allen Bereichen verbessern!“

Rußbach – Die elfmalige Siegerin eines FIS-Rennens kommt aus dem Salzburger Land und ist in den technischen Disziplinen unterwegs. In der abgelaufenen Saison zeigte die Österreicherin ihre fahrerische Klasse beim Slalom in Flachau, wo sie ausgezeichnete Zehnte wurde. Im Europacup kletterte sie sechsmal aufs Podest und gewann ein Rennen. Denkbar knapp verpasste sie als Vierte in der Disziplinenwertung den Fixplatz für den Weltcup.

Trotzdem gibt Julia nicht auf. Im skiweltcup-Interview sprach die 1991 geborene Athletin über ihren letzten Ski-Winter, die Bedeutung von Werten, und auf die Frage, ob es möglich ist, dass die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin im WM-Jahr im Slalom einen „Alleingang“ hinlegen könnte.

skiweltcup.tv: „Julia, die abgelaufene Saison 2015/16 ist längst Geschichte. Wie würdest du mit persönlichen Worten den letzten Ski-Winter beschreiben? Welches Rennen bleibt dir heute noch in Erinnerung, und welches würdest du am liebsten aus deinem Gedächtnis streichen?“

Julia Grünwald: „Der letzte Winter war für mich sehr durchwachsen mit Höhen und Tiefen. Ich habe mich in vielen Bereichen weiterentwickelt, aber noch nicht alles stabilisieren können.

Der Höhepunkt der Saison war sicher der zehnte Platz im Weltcupslalom in Flachau, nachdem ich drei Tage zuvor im zweiten Durchgang stürzte. Vor der großen Zuschauermenge auf heimischen Boden, die einen vom Start bis ins Ziel anfeuert, ist es besonders schön im Ziel ‚grün‘ zu sehen.

Das Rennen zum Vergessen war das Europacuprennen in Pamporovo, bei dem ich nach zwischenzeitlicher Führung im ersten Durchgang eingefädelt bin und meine Chance auf einen Fixplatz im Weltcup verspielte.“

skiweltcup.tv: „Ein ehemaliger Skirennläufer sagte einmal, dass Motivation, Ausdauer und mentale Stärke Voraussetzungen sind, um im Spitzensport erfolgreich zu sein. Was davon muss man in die Wiege gelegt bekommen, und was kann man erlernen? Was hat es darüber hinaus mit dem viel zitierten Quäntchen Glück zu tun?“

Julia Grünwald: „Wenn man etwas will und sich stark genug in den Kopf setzt, kann man alles erreichen. Man muss nur seine Ziele immer konsequent verfolgen. Vor einiger Zeit dachte keiner von mir, dass ich es jemals in den Weltcup schaffen könnte. Doch ich habe hart an mir gearbeitet und es damit schon weit geschafft.“

© Kraft Foods / Julia Grünwald (AUT)

© Kraft Foods / Julia Grünwald (AUT)

skiweltcup.tv: „In deinem Sport bist du viele Wochen im Jahr unterwegs und fern von Heimat und Familie. Was bedeuten für dich diese Werte? Halten Sie dich zudem auch motiviert, um über die vielen Jahre deine sportlichen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren?“

Julia Grünwald: „Für mich ist es sehr wichtig, immer wieder nach Hause ins Lammertal zurückzukehren, um wieder neue und frische Energie zu tanken.

Ohne Familie wäre es sehr schwierig, diesen Weg mit manchmal vielen neuen Niederlagen zu gehen. Vor allem mein Mann hilft mir wieder nach oben und auf den richtigen Weg zurück, wenn es mir einmal nicht so gut geht und ich wichtige und wegweisende Dinge aus den Augen verliere.“

skiweltcup.tv: „Nicht nur in der Managerwelt ist Burnout ein brandaktuelles, ja heiß diskutiertes Thema. Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber wie geht es dir, an die eigenen, von dir gesteckten Grenzen zu kommen, diese auszuloten und diese überschreiten zu müssen, um Bestleistung abzurufen?“

Julia Grünwald: „Natürlich ist es nicht immer einfach, wenn ich tagtäglich meine Bestleistung abrufen muss. Für mich persönlich versuche ich immer, ein Gleichgewicht zwischen Erholung und Belastung zu schaffen, um geerdet und ruhig zu bleiben, sei es auf körperlicher, als auch auf Ebene des Kopfes.  Nur so kann ich dauerhaft an mein Limit gehen und alles aus mir herausholen.“

skiweltcup.tv: „Im Slalom ist Mikaela Shiffrin wie eine Göttin auf Schienen unterwegs. Kannst du dir vorstellen, dass sie eines Tages im Weltcup alle Torläufe in einer Saison gewinnen kann, oder wird das ÖSV-Team rund um deine Person schon in Levi oder spätestens beim WM-Slalom in St. Moritz alle vom Gegenteil überzeugen?“

Julia Grünwald: „Ich glaube es ist sehr schwierig jedes Rennen einer Saison zu gewinnen, denn auch die anderen Läuferinnen schlafen nicht und im Slalom ist schnell ein Fauxpas passiert.  Wir im ÖSV-Team arbeiten hart daran, unsere Limits nach oben zu verschieben. Natürlich kann ich nicht sagen, wann und ob wir wieder aufs Podest zurückkehren. Ich weiß nur, dass ich alles daransetze, mich in allen Bereichen zu verbessern!“

Bericht und Interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

© Kraft Foods  /  Julia Grünwald (AUT)

© Kraft Foods / Julia Grünwald (AUT)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.