Home » Fis & Europacup, Pressenews

Kira Weidle aus Starnberg will im Weltcup Fuß fassen

© Kraft Foods  /  Kira Weidle

© Kraft Foods / Kira Weidle

Starnberg – Am 10. Januar 1986 feierte die Deutsche Miriam Vogt ihr Debüt im Weltcup. Sie kommt aus Starnberg und ist derzeit DSV-Vizepräsidentin. 1993 holte sie sich Kombi-Gold bei der WM im japanischen Morioka.

Am 10. Januar 2016, 30 Jahre später, hätte die junge Kira Weidle, ihren ersten Weltcupeinsatz bestritten. Doch durch ihre guten Ergebnisse in den Probeläufen durfte sie schon am Tag vorher starten und die Abfahrt bestreiten.

Kira Weidle ist ein Rohdiamant im DSV-Team. Die ebenfalls aus Starnberg stammende junge Athletin wurde gestern 20 Jahre alt. Sie ist durchaus eine Nachwuchshoffnung des DSV. Im Speedbereich ist sie erfolgreich; da sieht es momentan aus deutscher Weltcupsicht nicht so rosig aus.

Im jungen Alter von fünf Jahren zog Kira Weidle mit ihren Eltern von der Schwabenmetropole Stuttgart nach Starnberg. Der Trainer des dortigen Skiclubs, dem sich das Mädchen anschloss, sah, dass sie Talent hat. Er förderte Kira nach bestem Wissen und Gewissen und fuhr mit ihr ins tirolerische Seefeld. Der Gschwandtkopf ist der Hausberg der Starnberger Skiclubs. Nach der Schule fuhr er sie nach Seefeld, um fleißig zu trainieren.

Es zahlte sich aus. In der Folge ging sie aufs Oberstdorfer Ski-Internat. Sie wurde optimal gefördert. Jetzt, nach dem Abitur, stehen ihr alle Wege offen. Zuerst schaut Weidle auf den Weltcup. Hier möchte sie Fuß fassen. Seit acht Jahren warteten die DSV-Speeddamen auf einen vollen Erfolg bei einer Abfahrt. Zuletzt trug sich Gina Stechert in die Siegerliste ein.

Im Europacup gewann sie ein Rennen. Gemeinsam mit der US-Athletin Breezy Johnson hat Kira in der Disziplinenwertung die Nase vorn. Ist sie nach dem Saisonkehraus im österreichischen Saalbach immer noch unter den besten Drei, hat sie ein Weltcup-Ticket sicher.

Das wäre schon einmal ein Erfolg. Am letzten Wochenende verteidigte sie ihren Titel im Rahmen der Jugendmeisterschaften im Super-G. Diese wurden in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Jetzt geht es nach Sotschi, denn hier finden die Ski-Weltmeisterschaften der Junioren statt. Für das gestrige Geburtstagskind zählen die Titelkämpfe in Russland zum persönlichen Saisonhöhepunkt. Wer die Starnbergerin kennt, weiß, dass sie erfolgreich sein will und kann. Bis auf den Slalom geht sie bei vier Rennen (Abfahrt, Super-G, Kombi und Riesentorlauf) an den Start. Es ist ein Mammutprogramm, doch die ehrgeizige Kira hat sich zum Ziel gesetzt, eine Medaille zu gewinnen.

Und vielleicht steht sie bei einer WM der Großen einmal auf dem Podest. So wie eben vor 23 Jahren Miriam Vogt. Dann würde sich der Starnberger Kreis schließen.

—————————————————————————
FIS ALPINE JUNIOREN-WELTMEISTERSCHAFTEN 2016
25.02. – 05.03.2016, Sotschi/Rosa Khutor (RUS)
—————————————————————————

Sotschi/Rosa Khutor (RUS)
– Sa., 27.02.2016:Abfahrt, Herren (AF)
– Sa., 27.02.2016: Abfahrt Damen (AF)
– So., 28.02.2016: Super-G Herren (SG)
– Mo., 29.02.2016: Super-G Damen (SG)
– Di., 01.03.2016: Super-Kombination Herren (SK)
– Di., 01.03.2016: Super-Kombination Damen (SK)
– Mi., 02.03.2016: Team
– Do., 03.03.2016: Slalom Herren, 1./2. Duchgang (SL)
– Do., 03.03.2016: Slalom Damen, 1./2. Duchgang (SL)
– Fr., 04.03.2016: Riesenslalom Damen, 1./2. Duchgang (RS)
– Sa., 05.03.2016: Riesenslalom Herren, 1./2. Duchgang (RS)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ovb-online.de

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.