Home » Pressenews

Kitzbühel: Neue Ära am Hahnenkamm

Kitzbühel: Neue Ära am Hahnenkamm

Kitzbühel: Neue Ära am Hahnenkamm

Die gemeinsame Wertung der alpinen Bewerbe Abfahrt und Slalom in Form der Alpinen Kombination wurde eingeführt, zur Ermittlung des Besten Skirennläufers als Gegenpol zur Nordischen Kombination aus Sprunglauf und Langlauf. In dieser Form fand das erste Arlberg Kandahar Rennen 1928 statt, das erste Lauberhorn-Rennen im schweizerischen Wengen 1930, das erste Hahnenkamm-Rennen 1931. Sowohl die Einzelbewerbe Abfahrt und Slalom unterliegen seither Anpassungen als auch die Alpine Kombinationswertung.

Beim FIS-Kongress in Korea im Frühjahr, sowie bei der FIS-Herbstsitzung in Zürich, war die Grundsatzfrage Superkombination oder Super-G für Kitzbühel von vordergründigem Interesse. Der Österreichische Skiverband und der Kitzbüheler Ski Club teilten bei vorausgehenden Gesprächen ihre Meinung mit, dass der Super-G von besonderem Interesse sei und einen entsprechend hohen sportlichen Wert hat. Für den Internationalen Skiverband hat hingegen die junge Kombination eine große Bedeutung, da mindestens zwei Weltcups durchgeführt werden müssen, um die Kombination bei den Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften erhalten zu können. Die Durchführung in den klassischen Orten Wengen und Kitzbühel wurde als oberste Priorität seitens FIS genannt.

Im Rahmen der FIS-Herbsttagung wurde bei der Sitzung des Weltcup-Subkomitees ein Kompromissvorschlag genannt, in Kitzbühel ab 2014 den Super-G weiterhin als Einzel-Disziplinenwertung zu belassen, jedoch zusätzlich Kombinierer zuzulassen. Am selben Tag sollte anschließend bei Flutlicht, am späten Nachmittag, ein Slalom Durchgang für die Kombinationswertung gefahren werden. Dieser Vorschlag wurde positiv aufgenommen und zur weiteren Behandlung an den FIS-Vorstand verwiesen.

„Zurück zu den Wurzeln“

Mit diesem nun in Aussicht gestellten Kompromiss, heißt es für die Alpine Kombination in Kitzbühel, dass es auch weiterhin einen jährlichen „Hahnenkamm-Sieger“ gibt, der Weltcuppunkte erhält. Die Ehrentafel der Sieger seit 1931 kann damit weitergeführt werden kann.

Ein Pluspunkt ist, die Chancengleichheit für die Disziplinenspezialisten wird erhöht, den modernen Erfordernissen des Sports angepasst. Knappere Entscheidungen und mehr Dramaturgie in der Kombination sind auf jeden Fall zu erwarten. Der Kombinationsslalom wird in gestürzter Reihenfolge des Ergebnisses vom Super-G gestartet, nicht nach Slalom-Weltcuppunkten. Dies entspricht dem Reglement der ursprünglichen Kombination, daher „zurück zu den Wurzeln“.

Für die Zuschauer gibt es am Freitag einen neuen Höhepunkt mit zwei Programmschwerpunkten. Beim Spezial Super-G am Freitag wird die Weltelite am Start sein, um sich bei einem der technisch schwersten Super-G zu messen und die Besten Kombinierer der Welt beim abendlichen Kombinationsslalom. Der Spezialslalom am Sonntag erhält ebenfalls eine Aufwertung, die Besten werden exclusiv am Start sein.

Der Kitzbüheler Ski Club, Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, dankt dem Österreichischen Skiverband und dem Internationalen Skiverband für diesen Vorschlag im Interesse der Athleten und Skisportfans. Damit kann eine neue sportliche Ära am Hahnenkamm beginnen.

Quelle:  www.Hahnenkamm.com

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.