Home » Herren News, Top News

Klaus Kröll Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel

Klaus Kröll Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel

Klaus Kröll Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel

Der Bulle von Öblarn, Klaus Kröll, hat das 1. Abfahrtstraining auf der Kitzbühler Streif für sich entscheiden können. In einer Zeit von 1:59.33 setzte sich der Österreicher vor seinen Teamkollegen Mario Scheiber (+ 0.19) und dem Schweizer Mitfavoriten und Vorjahressieger Didier Cuche (+ 0.66) durch.

Auf der anspruchsvollesten Abfahrt der Welt setzten sich auch am Dienstag die Routiniers durch. Rang 4 ging dabei an den US Amerikaner Boder Miller (+ 0.82) gefolgt vom Slowenen Andrej Sporn (+ 0.85) und dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0.87).

Mit Romed Baumann (+ 0.88) und Georg Streitberger (+ 1.17) schafften auf den Plätzen 7 und 9 zwei weitere ÖSV Fahrer den Sprung in die Top 10. Dazwischen schob sich der Franzose Adrien Theaux (+ 0.94) auf den 8. Platz.

Als beste Schweizer Rennfahrer klassierten sich Didier Defago (+ 1.25) und Patrick Küng (+ 1.25) zeitgleich auf dem 10. Rang. Mannschaftskollege Silvan Zurbriggen (+ 1.30) wurde 12. und Abfahrtsweltmeister Erik Guay (+ 1.40) beendete das 1. Abfahrtstraining auf dem 13. Platz.

Noch nicht alle Karten auf den Tisch legten die Mitfavoriten für die Samstagsabfahrt Hannes Reichelt (+ 1.89) und Beat Feuz (+ 2.24). Reichelt reihte sich auf dem 19. Rang ein, Lauberhornsieger Beat Feuz wurde 23.

Als Bester DSV Rennfahrer klassierte sich Andreas Sander direkt vor seinem Teamkollegen Stephan Keppler auf dem 26. Platz.

Der Gesamtweltcupführende Ivica Kostelic beendete, mit einem Zeitrückstand von 1.88 Sekunden auf Rang 18.


Offizieller FIS Endstand: 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel  

Erstmals wird das Hahnenkamm-Rennen weltweit zu sehen sein. Für all jene Länder, in denen keine Fernseh-Berichterstattung erfolgt,  wird ein Live Übertragung im Internet angeboten. Zuseher in mehr als 200 Ländern können via Internet live dabei sein, wenn die Skiathleten um den Sieg in Super-G, Abfahrt und Slalom fahren.

Die Rennen werden damit erstmals auch in Thailand, Kuba, Brasilien, Neuseeland und sogar der Antarktis und Grönland zu empfangen sein. Dieses Service kann über die www.hahnenkamm.com gegen eine kleine Gebühr angemeldet werden.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.