Home » Herren News, Pressenews

Kostelic gewinnt Slalom in der Flachau (AUT), Neureuther Vierter

Nach seinem dritten Platz in Alta Badia hat Felix Neureuther beim Slalom in der Flachau (AUT) knapp das Podest verpasst.

Nach seinem dritten Platz in Alta Badia hat Felix Neureuther beim Slalom in der Flachau (AUT) knapp das Podest verpasst.

Nach seinem dritten Platz in Alta Badia hat Felix Neureuther beim Slalom in der Flachau (AUT) knapp das Podest verpasst. Beim Sieg des Kroaten Ivica Kostelic wurde der Partenkirchner Vierter. Platz zwei ging an den Schweden Andre Myhrer, Dritter wurde Cristian Deville aus Italien.

Als Sechster des ersten Durchgangs ging Felix Neureuther mit 0.51 Sekunden Rückstand auf den im Zwischenklassement führenden Kostelic ins Finale. Nach einem tollen zweiten Lauf wurde Neureuther erst vom letzten Starter, dem am Ende siegreichen Ivica Kostelic vom Podium verdrängt. Mit einer Zeit von 1:49.25 Minuten verpasste Neureuther als Vierter den dritten Platz um 22 Hundertstelsekunden.

Kostelic verteidigt Führung aus dem ersten Lauf

Ivica Kostelic führte nach dem ersten Durchgang mit 14 Hundertstelskunden vor dem am Ende drittplatzierten Cristian Deville und siegte mit einer Zeit von 1:48.94 Minuten. Andre Myhrer machte im zweiten Durchgang fast drei Zehntelskunden auf den Kroaten gut, verdrängte Deville um zwei Hundertstelsekunden auf den dritten Platz und verbesserte sich mit einer Zeit von 1:49.01 Minuten auf Platz zwei.

Dopfer überzeugt im ersten Lauf

Fritz Dopfer (SC Garmisch) zeigte in der Flachau einen starken ersten Lauf und sicherte sich mit seiner bislang besten Zwischenplatzierung als Zwölfter des ersten Durchgangs eine gute Ausgangsposition für das Finale. Im zweiten Durchgang konnte sich Dopfer dieses mal allerdings nicht verbessern und rangierte am Ende mit einer Zeit von 1:50.73 Minuten auf dem zwölften Rang.

Luitz und Stehle in Durchgang eins nicht im Ziel

Stefan Luitz (SC Bolsterlang) 
und Dominik Stehle (SC Obermaiselstein) erreichten im ersten Durchgang nicht das Ziel und schieden aus.

Fortsetzung in Bormio (ITA)

Weiter geht es im alpinen Weltcup der Herren am 29.12.2011 mit der Abfahrt im italienischen Bormio.

Offizieller FIS Endstand Slalom der Herren in Flachau.

Quelle: www.Ski-Online.de

 

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.