Home » Herren News, Top News

Kostelic gewinnt Superkombination in Wengen

Wengen präsentierte sich beim 1. Tag der 81. Lauberhornrennen mit blauen Himmel bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen. Auf dem von „Papa Kostelic“ gesetzten Kurs triumphierte sein Sohn Ivica und sicherte sich in souveräner weise den Sieg bei der 1. Superkombination der Saison 2010/11. 

Kostelic verwies in einer Gesamtzeit von 2:40.44 den Schweizer Carlo Janka (+ 0.58) und den Norweger Aksel Lund Svindal (+ 1.34) auf die Ränge 2 und 3. 

Im Gesamtweltcup baut der Kroate seinen Vorsprung weiter aus und führt mit 109 Punkten vor dem Norweger Aksel Lund Svindal. Der Schweizer Silvan Zurbriggen der sich heute mit Rang 14 begnügen musste weist als Dritter bereits einen Rückstand von 165 Punkten auf. Bester Österreicher ist Michael Walchhofer auf Rang 4, Benjamin Raich liegt als Sechster 215 Punkte zurück. 

Ivica Kostelic hat zurzeit einen Lauf und feierte heute nach München und Adelboden seinen 3 Saisonsieg, den 14. Weltcupsieg in seiner Karriere: „Ich darf mich nicht beschweren. Seit München zahlt sich das intensive Training vom Sommer und Herbst immer mehr aus. Es ist schwere Arbeit um am Ende hier als Sieger zustehen. Den Gesamtweltcupstand schaut man sich zwar an, aber das ist ein langer Weg und am Ende wird der beste Skifahrer die große Kugel in den Händen halten.“    

Hinter dem Südtiroler Cristof Innerhofer (+ 1.53) und vor dem US Amerikaner Bode Miller (+ 1.68) klassierte sich mit Benjamin Raich (+ 1.62) der beste Österreicher auf dem 5. Rang. 

Raich hätte sich bei der 1. Super Kombi etwas mehr ausgerechnet: „Es war eigentlich nicht sehr schwierig zu fahren. Da war es für mich hart, viel Zeit gutzumachen. Ein Kostelic ist natürlich auch einen Top-Slalom gefahren. Ich weiß gar nicht, wo noch viel Zeit drin gewesen wäre. Natürlich im Brüggli-S in der Abfahrt. Aber was soll’s, jetzt muss man damit leben.“ 

Die Top 10 komplettierten der Franzose Adrien Theaux (7.Platz – + 1.69), Kjetil Jansrud (8. – 1.85) aus Norwegen der US Amerikaner Ted Ligety (9. – 1.99) und Ondrej Bank (10. – +2.26) aus der Tschechei. 

Österreichische Rennfahrer bei der Superkombination in Wengen  

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Run 1 Run 2 Total Time
 5  17  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT   1:48.64  53.42  2:42.06
 13  22  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT   1:49.63  53.57  2:43.20
 15  38  53853 SIEBER Bjoern  1989  AUT   1:49.40  53.96  2:43.36
 20  29  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT   1:48.74  55.95  2:44.69

Schweizer Rennfahrer bei der Superkombination in Wengen 

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Run 1 Run 2 Total Time
 2  19  511313 JANKA Carlo  1986  SUI   1:46.79  54.23  2:41.02
 12  2  511383 FEUZ Beat  1987  SUI   1:46.97  56.21  2:43.18
 14  16  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI   1:48.54  54.79  2:43.33
 16  9  511352 VILETTA Sandro  1986  SUI   1:48.76  54.98  2:43.74

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.