Home » Damen News, Top News

UPDATE: Kreuzbandriss – Saisonaus für Schweizerin Célina Hangl

© Gerwig Löffelholz / Célina Hangl

© Gerwig Löffelholz / Célina Hangl

Im Rahmen der Ausscheidungsläufe in Saas-Fee für den Saisonauftakt in Sölden von kommender Woche stürzte Célina Hangl und verletzte sich dabei am rechten Knie. Die 22-Jährige wurde in die Luft katapultiert und verdrehte sich dabei das Knie.

Bei der MRI-Untersuchung durch Walter O. Frey an der Uniklinik Balgrist stellte sich nun heraus, dass das Kreuzband gerissen ist. (rupture du ligament croisé du genou droit, pas d’autres blessures) Weitere Verletzungen wurden zum Glück nicht festgestellt. Die Saison ist damit aber für die Bündnerin noch vor dem ersten Rennen gelaufen. Erste Versuche auf Skis werden im besten Fall im kommenden Frühjahr möglich sein.

Es ist dies nicht die erste schwere Verletzung von Célina Hangl: Im Trainingslager in Neuseeland 2008 brach sie sich das Schienbein und fiel lange Zeit aus. Erst in diesem Sommer ist ihr der Anschluss wieder gelungen und entsprechend hoffnungsvoll blickten sie und die Trainer in die nahe Zukunft.

„Es mag komisch klingen – weil ich aber schon einmal mit so einer Verletzung zu kämpfen hatte, kann ich vielleicht besser damit umgehen“, sagte Hangl bereits kurz nach der Diagnose. „Es ist für mich klar, dass ich weiter Skirennen fahren werde. Ein Rücktritt ist überhaupt kein Thema.“

********************************************

Vorabmeldung von Skiweltcup.TV 

Der Kampf um einen Startplatz beim Weltcup Opening in Sölden endete für die Schweizerin Célina Hangl (22) im Krankenhaus. Am Freitag in Saas Fee, beim Qualifikationstraining für den Riesenslalom Saisonauftakt, stürzte Hangl und musste mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Spital nach Zürich verbracht werden.

Cheftrainer Mauro Pini: „Es geschah im Übergang vom Steilhang in den flachen Schlussteil, der Schnee war sehr griffig. Célina stürzte und verdrehte sich das Knie.“

Für die Schweizerin nicht die erste schwere Verletzung in ihrer Karriere. Im September 2008 zog sich Hangl im Sommertrainingslager in Neuseeland, nach dem Sie in eine ungesicherte Schneekanone knallte, einen Beinbruch zu, weshalb sie die gesamte Saison 2008/09 verpasste. In der Saison 2009/10 bestritt sie vier Weltcuprennen, konnte sich aber nie für den zweiten Durchgang qualifizieren.
Nach einem verhaltenen Saisonbeginn fuhr Hangl am 4. Februar 2011 im Slalom von Zwiesel auf den 17. Platz und holte damit nach fast drei Jahren wieder Weltcuppunkte.

Am Rande bemerkt: Fränzi Aufdenblatten sichert sich, neben Lara Gut, Fabienne Suter und Dominique Gisin den vierten Startplatz für den Riesenslalom der Damen in Sölden.

 

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.