Home » Damen News, Pressenews

Lara Gut entscheidet Lienzer Krimi für sich

Podium: Lara Gut vor Tina Weirather und Viktoria Rebensburg (Fotos/Copyright: Expa Pictures/Michael Gruber)

Podium: Lara Gut vor Tina Weirather und Viktoria Rebensburg (Fotos/Copyright: Expa Pictures/Michael Gruber)

Mehr als 7.000 Zuschauer erlebten heute in Osttirol einen spannenden letzten Riesentorlauf des Jahres 2015. Bei dem die Schweizer Gesamtweltcupführende Lara Gut ihren ersten Triumph in Lienz und ihren vierten Saisonsieg feierte. Eva-Maria Brehm verpasste hauchdünn das Podium und die Halbzeitführende Ana Drev schied im zweiten Durchgang aus.

Bei traumhaftem Wetter mit Sonnenschein und blauem Himmel sorgte die Slowenin Ana Drev im ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufes in Lienz für eine Überraschung. Die 30-Jährige, die im RTL-Weltcup bisher noch nie besser als auf Rang sieben gelandet war, setzte sich 0,02 Sekunden vor der Schweizerin Lara Gut an die Spitze. Auf Rang drei folgte mit nur 0,06 Sekunden Rückstand die Tirolerin Eva-Maria Brem, Gewinnerin des letzten RTL in Courchevel. Während die Drautalerin Carmen Thalmann und US-Star Lindsey Vonn im ersten Lauf ausgeschieden waren, platzierte sich Michaela Kirchgasser als zweitbeste Österreicherin an der 12. Stelle (plus 1:21 Sekunden). Die junge Österreicherin Ramona Siebenhofer überzeugte mit Rang 14.

Krimi im 2. Durchgang

Im Lienzer Hexenkessel entwickelte sich der zweite RTL-Durchgang zu einem richtigen Krimi. Michaela Kirchgasser legte am Hochstein eine neue Bestzeit hin und wurde schließlich Sechste. „Ich habe voll angegriffen und nach einem Fehler im oberen Teil ist mir der Schlusshang genau nach Wunsch aufgegangen“, freute sich die Salzburgerin, die beim morgigen Slalom wieder voll attackieren will. Kirchgasser wurde schließlich nur noch von der Italienerin Federica Brignone und ÖSV-Kollegin Eva-Maria Brem abgefangen. „Ich habe alles riskiert. Leider habe ich mich im Zielhang hingelegt. Es hätte heute wie zuletzt in Courchevel wieder alles gepasst und ich kann mir nichts vorwerfen“, sagte Brem nach dem Rennen. Sie verpasste den Sprung aufs Podium nur um 0,06 Sekunden.

Lara Gut gewinnt vor Weirather und Rebensburg

Die Tessinerin Gut legte als vorletzte Läuferin eine neue Bestzeit hin, mit 0,12 Sekunden lag sie vor der Liechtensteinerin Tina Weirather und 0,30 Sekunden vor der Deutschen Viktoria Rebensburg. Danach blickte alles gespannt ins Starthaus, wo die Slowenin Ana Drev dem größten Erfolg in ihrer Karriere entgegenfieberte. Doch beim Übergang ins Flache rutschte sie am Innenski weg und vorbei war der Traum vom ersten Stockerlplatz. Zwei Jahre nach Anna Fenningers Triumph in Lienz hieß somit die neue Siegerin Lara Gut. „Es läuft derzeit alles sehr gut für mich, auch in Hinblick auf den Gesamtweltcup“, freute sich die Schweizerin. Auch die Strecke am Hochstein war perfekt: „Die Leute hier in Lienz haben einen tollen Job gemacht. Gratulation!“

Zufrieden zeigte sich auch Tina Weirather, die heute in Lienz ihr 21. Podium schaffte: „Nur 12 Hundertstel hinter Lara ist natürlich nicht viel, aber sie fährt derzeit in einer bestechenden Form.“ Optimistisch ins neue Jahr blickt auch die Drittplatzierte Viktoria Rebensburg: „Der dritte Platz fühlt sich sehr gut an. Die letzten RTL waren für mich nicht leicht, jetzt geht es aufwärts.“

Viel Prominenz am Hochstein

Zahlreiche Prominente erlebten heute den Weltcup-Riesentorlauf am Hochstein. An der Spitze der russischen Delegation Igor Nikitin, Gesandter der russischen Föderation. Aus der Welt des Sports kamen ORF-Star Armin Assinger, Ex-Skistar Werner Grissmann mit Familie und Schwiegersohn und Snowboard-Weltmeister Benjamin Karl. Aus der Radlerecke beehrten Weltmeister Felix Gall und der ehemalige Radstar Francesco Moser den Weltcup. Neben der ÖSV-Spitze um Hans Pum und Generalsekretär Klaus Leistner kamen auch Petra Kronberger und viele weitere Skifans.

Weltcupparty am Abend

Heute beginnt um 18:30 Uhr die große Weltcup-Party in der Lienzer Altstadt mit der Siegerehrung, der Startnummernauslosung für den Slalom und Live-Konzerten, unter anderem mit Sara Koell und Norman Stolz & Band, den musikalischen Aushängeschildern Osttirols. Der erste Durchgang wird morgen um 10:30 Uhr gestartet, der zweite folgt um 13:30 Uhr.

09-endstand-riesenslalom-lienz-2015-damen

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.