Home » Pressenews

Laurenne Ross, Sabrina Fanchini und Mauro Caviezel feiern Geburtstag!

© Kraft Foods / Laurenne Ross (USA)

© Kraft Foods / Laurenne Ross (USA)

Was verbindet die US-Amerikanerin Laurenne Ross, die Italienerin Sabrina Fanchini und den Schweizer Mauro Caviezel? Alle drei machen die Skipisten dieser Welt unsicher, und alle drei feiern innerhalb weniger Tage ihren 25. Geburtstag.

Laurenne Ross wurde am 17. August 1988 im kanadischen Bundesstaat Alberta geboren. Wenige Monate vorher fanden dort die Olympischen Winterspiele statt. In ihrer Jugend zog sie mit ihrer Familie in den US-Bundestaat Oregon. Mit 15 Jahren nahm Ross das erste Mal bei einem FIS-Rennen statt und siegte bereits wenige Monate nach ihrem Debüt in dieser Rennserie. Im November 2006 folgten ihre ersten Einsätze im Nor-Am-Cup. Dort konnte sie sich das erste Mal im Januar 2009 mit nicht einmal 21 Jahren in die Siegerlisten eintragen.

Die Nor-Am-Cup-Saison 2009/10 stand ganz im Zeichen der US-Amerikanerin, die auch ein musikalisches Talent aufweist. Neun Siege und Triumphe in den Disziplinenwertungen im Super-G und in der Abfahrt brachten Ross den überlegenen Sieg in der Gesamtwertung. Im Dezember 2009 feierte sie ihr Weltcupdebüt bei der Abfahrt von Lake Louise und erreichte den 46. Rang.  In der Folge wurde sie immer besser und konnte sich sogar für die WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen qualifizieren, wo sie mit dem zehnten Platz in der Abfahrt eine mehr als gute Figur machte. Auch im Super-G (16.) und der Super-Kombination (28.) kam sie ins Ziel. Im gleichen Jahr wurde sie noch Vierte im Super-G von Tarvis, ihr bis zu jenem Moment bestes Resultat ihrer Laufbahn.

Doch Ross wurde immer besser. Seit Dezember 2012 ist sie durchaus beständig in den ersten Ergebnisseiten zu finden. Ein fünfter Platz bei der Abfahrt von St. Anton am Arlberg beweist dies. Doch die Elfte von der Super-Kombination bei der WM 2013 in Schladming trumpfte auch nach dem Großereignis auf und erreichte wenige Wochen später den zweiten Rang bei der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen. Wir wünschen Laurenne von Herzen alles Gute zu ihrem 25. Geburtstag. Wer weiß, vielleicht geht sich im nächsten Winter der erste Sieg für die Speedspezialistin aus.

© Gerwig Löffelholz / Sabrina Fanchini

© Gerwig Löffelholz / Sabrina Fanchini

Kommen wir zu Sabrina Fanchini. Am gestrigen Samstag feierte die jüngste der drei Fanchini-Schwestern ihren 25. Geburtstag. Die vor allem in den technischen Disziplinen Riesentorlauf und Slalom beheimatete Skifahrerin fuhr vor zehn Jahren ihre ersten FIS-Rennen. Ab der Saison 2007/08 ging es langsam mit ihr bergauf, und so konnte sie sich über gute Platzierungen freuen. Im Jahr 2009 gelang ihr sogar ein Sieg bei einer Abfahrt.

Nochmals zurück zur Saison 2007/08: Hier erreichte sie auch ihre ersten Zähler im Europacup. Ihre ersten Top-10-Ergebnisse gelangen der in Lovere geborenen Athletin beim Riesentorlauf von Limone Piemonte und dem Slalom von Gressoney. Dadurch beflügelt kam sie Ende 2010 im Weltcup zum Einsatz und konnte sich bei ihren ersten drei Einsätzen immer für den zweiten Durchgang qualifizieren und so unter den Top-30 klassieren.

Das beste Weltcup-Resultat, nachdem sie einige Male ausgefallen war, war der überraschend gute achte Rang beim Riesentorlauf in der Dolomitenstadt Lienz. Jedoch konnte sie an dieses sehr gute Ergebnis anknüpfen. Im vergangenen Jahr kam sie bei einem Nor-Am-Torlauf zu Sturz und zog sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Wir hoffen, dass wir sie mit dem Geburtstagsgruß etwas ermuntern können und sie bald wieder bei den Torläufen und Riesenslaloms im Weltcup sehen werden.

© swiss-ski.ch  /  Mauro Caviezel

© swiss-ski.ch / Mauro Caviezel

Als Dritter im Bunde oder auch als Hahn im Korb feiern wir zwar nicht am 17., sondern am heutigen Sonntag, den 18. August den eidgenössischen Skirennläufer Mauro Caviezel. Auch er wird 25 Jahre jung. Wie die Damen vorher nahm auch er 2003 erstmals bei FIS-Rennen teil. In seiner Jugend erreichte er beispielsweise die Bronzemedaille beim European Youth Olympic Festival in Monthey im fernen Jahr 2005. Durch einen Triumph bei einem FIS-Rennen im Jahr 2006 durfte er erstmals Europacup schnuppern. Beim Kombinationsbewerb bei der Junioren-WM in Québec erreichte er den guten zweiten Rang und freute sich über die Silbermedaille. Im Europacup folgten im März 2010 bzw. Januar 2011 zwei dritte Plätze. Diese wurden im Südtiroler Reinswald bzw. vor heimischer Kulisse in Wengen errungen.

Im März 2008 feierte er mit der Startnummer 66 sein Weltcupdebüt im Torlauf im slowenischen Kranjska Gora, schied jedoch im ersten Lauf aus.. Zu Beginn fuhr er einige Slaloms, ehe er dann im Super-G und im Riesentorlauf zum Einsatz kam. Doch leider konnte der Schweizer Meister im Super-G aus dem Jahr 2011 noch keine Weltcuppunkte sammeln. Ein böser Sturz im zweiten Durchgang des FIS-Riesentorlaufs von Zinal beendete vor zwei Jahren schlagartig die Saison. So zog er sich neben einer Schulterluxation auch einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einige Verletzungen am Außenmeniskus des linken Knies zu. Seit März 2013 kämpft der junge Schweizer wieder bei FIS-Rennen um Punkte. Nichtsdestotrotz wünschen wir auch ihm alles erdenklich Gute zum 25. Geburtstag und hoffen, dass er – wie Ross und Fanchini – verletzungsfrei bleibt und vielleicht sich bald über die ersten Zähler im Weltcup freuen kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.