Home » Damen News, Pressenews

Levi – ein besonderes Startnummernrennen

© facebook / World Cup Levi

© facebook / World Cup Levi

Am Wochenende, genauer gesagt am 12. und 13. November, finden in Levi (Finnland) die ersten Weltcup-Slaloms der Saison statt. Wie jedes Jahr fahren zuerst die Frauen und am Tag danach die Männer. Bei diesen Rennen findet manchmal eine kuriose Entwicklung der Piste, zurückzuführen auf die etwas anderen klimatischen Verhältnisse, statt: So um Startnummer 10 lässt sie etwas nach, um sich dann etwa ab Startnummer 25 wieder etwas zu verbessern. Dabei hält die Piste meist so gut, dass auch sehr hohe Startnummern noch eine Chance haben, sich für den zweiten Lauf zu qualifizieren.

Am besten hielt die Piste in den Jahren 2009 sowie 2013. Extrem hohe Nummern fanden sich unter den besten 30 wieder. Vor allem beim Damen-Rennen war es jeweils besonders ersichtlich, welch ausgezeichnete Pistenpräparierung geleistet wurde: im Jahr 2009 fuhr Katharina Dürr im ersten Durchgang auf Rang neun, Mona Løseth wurde Zwölfte mit der 51, Barbara Wirth mit Nummer 54 18., Kaylin Richardson erreichte Platz 20 (Nummer 70), Taïna Barioz erzielte Position 30 mit Nummer 60, und Lokalmatadorin Kristiina Rove wurde 22. mit Startnummer 77! Im zweiten Durchgang konnten alle mehr oder weniger ihre Position halten.

Auch im November 2013 gab es so ein Phänomen auf der Levi-Black-Piste. Manuela Mölgg erreichte als letzte den Einzug ins Finale als 30. mit Nummer 67, Martina Dubovska freute sich als 27. – sie startete als 64., Taïna Barioz kam auf Platz 21, sie trug die Startnummer 71. Marlene Schmotz hatte die Nummer 58 und wurde 13., ihre Teamkollegin Maren Wiesler war um eine Position besser klassiert – sie startete mit Startnummer 66. Elli Terwiell fand sich als Siebte wieder, trotz Startnummer 32, Denise Feierabend ging als 45. ins Rennen und erreichte Platz sechs.

Besser war Christina Ager, als Debütantin im Weltcup wurde sie auf Anhieb Vierte, obwohl sie die Nummer 53 trug. Marina Wallner stürmte im 1. Durchgang mit Startnummer 63 auf Platz drei, und beendete das Rennen auf dem 16. Rang.

Eine Kathrin Zettel zum Beispiel war im ersten Durchgang nach Startnummer 10 Dritte, und wurde dann noch von elf Läuferinnen überholt! Im Finale konnten nicht alle Athletinnen mit hoher Startnummer und gutem Zwischenergebnis die Position bestätigen, aber immerhin erhielten alle Weltcuppunkte.

Werden wir heuer wieder so spannende Weltcuprennen erleben…?

Bericht für Skiweltcup.TV: David Demetz

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.