Home » Damen News, Pressenews, Top News

Lindsey Vonn erfüllt sich Traum vom Lake Louise Triple

Lindsey Vonn erfüllt sich Traum vom Lake Louise Triple

Lindsey Vonn erfüllt sich Traum vom Lake Louise Triple

Zum Abschluss des kanadischen Speed-Wochenende stand am heutigen Sonntag in Lake Louis traditionell ein Super-G Rennen auf dem Programm. Dabei hat sich Lindsey Vonn ihren Traum vom Lake Louise Triple erfüllt. Nach den Abfahrtssiegen am Freitag und Samstag war die US-Amerikanerin auch am Sonntag eine Klasse für sich. Die 31-Jährige holte sich den Sieg in einer Zeit von 1:19.79 Minuten und verwies die beiden Österreicherinnen Tamara Tippler (+ 1.32 Sekunden) und Cornelia Hütter (+ 1.35) auf die Plätze zwei und drei.

Lindsey Vonn: „Im Steilhang war ich sehr aggressiv unterwegs. Ich denke ich habe noch ein bisschen mehr drin. Das sage ich aber immer, beim Video-Studium findet man immer etwas. Ich bin sehr, sehr zufrieden. Ich habe mehr Vorsprung, als ich mir erwartet habe. Es war der perfekte Abschluss eines perfekten Wochenendes.“

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Damen in Lake Louise

Die Steirerin Tamara Tippler konnte heute ihr bestes Weltcupergebnis einfahren. Nach dem 16. Rang bei der gestrigen Abfahrt schaffte sie heute als Zweite den Sprung auf das Siegespodest. Im ORF Interview strahlte die 24-Jährige: „Es ist einfach unglaublich, ich kann es selbst gar nicht glauben. Besonders freut es mich, dass ich mit Cornelia auf dem Podest stehe. Das Motto für heute war: Wir drücken den Ski einfach Vollgas runter.“

Auch Cornelia Hütter kann auf ein mehr als erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Bei der Abfahrt Platz 2 am Freitag, und Rang 3 am Samstag folgte nun im Super-G die dritte Podestplatzierung in Folge. „Beim Fahren ist es mir nicht so schlecht vorgekommen, aber das Gelbe vom Ei war es nicht, aber okay. Und dann komme ich ins Ziel und sehe, dass nur Tammy vor mir ist. Ich bin mit ihr in einem Zimmer und es freut mich voll, dass sie endlich auch mal vorne ist. Heute habe ich aber schon gemerkt, dass ich im Kopf müde bin. Es war einfach eine lange und intensive Rennwoche. Ich habe mir aber gedacht: Einmal noch zusammenreißen.“

Für eine Überraschung sorgte auch die Südtirolerin Johanna Schnarf (+ 1.49), die sich vor der Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (5. – + 1.66) und DSV Rennläuferin Viktoria Rebensburg (6. – + 1.76) auf dem vierten Platz klassieren konnte.

Als beste Schweizerin musste sich Vorjahressiegerin Lara Gut (+ 1.77), auf dem von ihrem Trainer Andy Evers gesetzten Kurs, mit dem sieben Rang begnügen.

Mit Nicole Schmidhofer (+ 1.84) konnte sich eine weitere ÖSV Rennläuferinnen als Achte innerhalb der Top Ten einreihen, welche von der Italienerin Nadia Fanchini (9. – + 1.88) und Tina Weirather (10. – + 2.09) aus Liechtenstein vervollständigt wurden.

Mikaela Shiffrin (+ 2.29), die vor ihrem Super-G-Debüt sehr aufgeregt war, ging ohne große Erwartungen in ihre Weltcup-Speed-Premiere und konnte sich als 15. über wichtige Weltcuppunkte freuen.

Aktueller Zwischenstand nach 40 Rennläuferinnen

Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Damen in Lake Louise

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.