Home » Damen News, Top News

Lindsey Vonn führt bei der Super Kombination der Damen in St. Moritz

Lindsey Vonn führt bei der Super Kombination der Damen in St. Moritz

Lindsey Vonn führt bei der Super Kombination der Damen in St. Moritz

Lindsey Vonn hat die Halbzeitführung bei der Super Kombination der Damen in St. Moritz übernommen. Ob die herausgefahrene Führung zum 50. Weltcupsieg ihrer Karriere reicht  ist jedoch mehr als fraglich.

Die US Amerikanerin meisterte die Piste Corviglia in einer Zeit von 1:19.90 vor der deutschen Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch (+ 0.23) und der Österreichischen Kombinations Weltmeisterin Anna Fenninger (+ 0.68).

Lindsey Vonn: „Ich habe viele Fehler gemacht gerade auch im Mittelteil. Auch unten habe ich mich heute nicht sehr wohl gefühlt. Es war kein perfekter Lauf von mir. Jetzt muss ich im Slalom etwas zeigen und Vollgas geben. Taktieren geht heute nicht und ich bin auch nicht die Favoritin auf den Sieg.“

Diese Favoritenrolle im 2. Teil der Kombination liegt eindeutig bei Maria Höfl-Riesch. Für die Slalom Olympiasiegerin sollte der Rückstand von 23 Hundertstel Sekunden aufhol bar sein.

Maria Höfl-Riesch: „Es wäre natürlich schön, mal ein Rennen zu gewinnen. Man kann es aber nicht erzwingen. Es ist halt im Moment sehr schwer. Lindsey ist im Speed dominant, Marlies im Slalom. Heute will ich meine Chance nützen. Im Super G ist die Leistung selbst immer schwer einzuschätzen. Wenn man schnell ist, dann wird es meistens eng. Das ist aber ein gutes Zeichen, wie man heute gesehen hat.“

Anna Fenninger: Es ist ein Schritt vorwärts. Im Super G fällt es mir im Moment leichter. Ich bin heuer schon besser gefahren, aber es passt schon.

Mit einem Zeitrückstand von 77 Hundertstel Sekunde reihte sich Elisabeth Görgl vor der Südtirolerin Johanna Schnarf auf dem 4. Rang ein.

Elisabeth Görgl: „Es war eine engagierte Fahrt von mir und da können Fehler passieren. Die Verhältnisse waren sehr gut. Mein Schwung war in Ordnung aber ich hätte ihn ein bisserl früher auslassen können, da war linienmäßig sicher noch mehr drin.“

Die Österreichische Slalom Vize Weltmeisterin Kathrin Zettel hat sich mit einem Zeitrückstand von 98 Hundertstel Sekunden in eine hervorragende Ausgansposition manövriert. Zeitgleich mit der Italienerin Francesca Marsaglia liegt die Niederösterreicherin nach dem 1. Teil der Super Kombination auf dem 6. Rang.

Kathrin Zettel: Ich bin absolut zufrieden. Ich hab das umgesetzt, was ich mir vorgenommen habe. Vor dem Ziel war ich etwas zu direkt, da habe ich etwas liegen gelassen. Für mich gilt das Gleiche wie am Freitag: Ich muss voll attackieren.

Die Top 10 werden komplettiert von der Französin Marion Pellissier (+ 1.04), Anja Pärson (+ 1.08) aus Schweden und der US Amerikanerin Julia Mancuso (+ 1.10).

UPDATE: Lena Dürr fuhr mit Startnummer 49 auf den zeitgleichen 10. Platz 

Offizieller FIS Zwischenstand: Super Kombination der Damen in St. Moritz nach dem Super G

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.