Home » Damen News, Pressenews

Lindsey Vonn über ihre derzeitige Dominanz im Ski Weltcup

© PHOTOPRESS/Johann Groder - Lindsey Vonn

© PHOTOPRESS/Johann Groder - Lindsey Vonn

Lindsey Vonn hatte einen tollen Weltcupstart mit ihrem ersten Riesentorlauf Sieg in ihrer Karriere.  Lindsey sagt in dem Interview mit der Associated Press dazu: „Meinen ersten Weltcup Sieg in Sölden zu haben war ein perfekter Start in die Saison und gab mir viel Selbstvertrauen. Mein Riesentorlauf war noch nie so gut wie jetzt und ich weiß ich kann mich noch verbessern. Ich werde jede Saison stärker, beweglicher und mein Körper ist sehr fit bis jetzt.  Ich fühle, dass ich mich immer noch verbessern kann.“

Trotz des guten Startes in die Saison und der guten Form im Riesenslalom hat sie noch Schwierigkeiten im Slalom. „Mein Slalom muss noch besser werden. Ich hatte noch kein Rennen dieses Jahr , aber ich habe mich in meinem Training im Sommer besser gefühlt als in den letzten Jahren.  Slalom ist zu diesem Zeitpunkt trotzdem noch meine schlechteste Disziplin. Ich versuche aus meinen Fehlern vom letzen Jahr zu lernen,“ sagte Lindsey Vonn.

Wir werden sehen falls der Slalom in Courchevel stattfindet morgen wie Lindsey sich im Slalom schlägt.

Über das Ende der letzten Saison welches Lindsey zusätzlich motivierte meinte sie: „ Es gab letztes Jahr einige Rennen wo ich besser fahren hätte können. Mein Ziel diese Saison ist es keine Möglichkeit auszulassen und keine Chance zu verpassen.“

Letzte Saison war es auch ein Problem, dass Lindsey sich laut Trainer Alex Hoedlmoser zu viel auf die Punkte im Gesamtweltcup konzentrierte.  „Dieses Jahr wurde besprochen, dass Lindsey sich auf sich selbst konzentrieren soll und auf die Rennen. Auch wenn du ausscheidest in einem Rennen du musst jede Chance nutzen um viele Punkte zu machen.  Kein Risiko zu nehmen gibt nicht viele Punkte,“ sagte Alex Hoedlmoser.

Aufgrund von Lindsey’s Gesamtweltcupführung von 522 Punkten nach 7 Rennen wovon sie 5 für sich entschied kann sie beruhigter in den Slalom Rennen gehen.

„ Ich kann einfach attackieren im Slalom und habe nichts zu verlieren. Ich habe genug Punkte im Riesenslalom, der Abfahrt und dem Super G gesammelt und so habe ich nicht so einen Druck im Slalom,“ meinte Lindsey Vonn.

Lindsey Vonn meinte ebenfalls: „Wenn man so viele Punkte Vorsprung hat es gibt dir Sicherheit und ich kann alles riskieren im Slalom und versuchen zu gewinnen. Ich habe keine Angst Punkte zu verlieren, weil ich weiß ich kann sie in der Abfahrt und im Super G wieder aufholen.“

Lindsey hat derzeit 46 Weltcup Siege auf ihrem Konto und somit Renat Götschl überholt. Sie ist jetzt 27 Jahre jung und könnte mit 30 Jahren die beste aller Zeiten sein. Vor ihr liegen noch Vreni Schneider (55 Siege) und Annemarie Moser-Pröll (62 Siege).
„Die Skigeschichte ist mir wichtig. Seit ich klein war träumte ich davon auf dieser Liste zu sein.  Umso mehr ich mich aber auf diese Zahlen konzentriere desto schwieriger wird es diese zu erreichen,“ meinte Lindsey Vonn.

Marion Tuschek für Skiweltcup.TV

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.