Home » Alle News, Damen News

Lisa Magdalena Agerer: Habe mir zu hohen Druck auferlegt

© Gerwig Löffelholz  /  Lisa Magdalena Agerer

© Gerwig Löffelholz / Lisa Magdalena Agerer

Nauders/Haid – Die Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer hat sich nach eigenen Angaben einen zu hohen Druck auferlegt und Agerer will sich erinnern, dass das Skifahren auch Spaß machen kann. In diesen Tagen befindet sich die 21-jährige (Süd-)Tirolerin in Andalo-Paganella (Trentino), wo zwei Riesentorläufe im Europacup auf dem Programm stehen. Überdies muss sich die Skifahrerin beim nächsten Weltcup-Slalom in Ofterschwang unter den besten fünf klassieren, will sie beim Weltcupfinale im eidgenössischen Ort Lenzerheide dabei sein.

Unabhängig, ob sie beim Finale dabei ist oder nicht, war ein außergewöhnliches Jahr für Agerer. Ein Jahr nach dem überlegenen Sieg in der Europacupwertung (20 Jahre nach Lara Magoni gelang dies wieder einer Azzurra, Anm. d. Red.) und dem siebten Platz im Weltcup in Ǻre ist es etwas stiller um die Skifahrerin geworden. Dem Anschein nach hat sie von sich zu viel verlangt. Man muss aber wissen, dass sie erst bei 20 Weltcuprennen an den Start ging und bei 13 Rennen in die Punkte fuhr. In vier Disziplinen konnte sie Zähler erreichen; das zeugt von ihren Fähigkeiten als Allrounderin. Für die WM in Schladming wurde Agerer keineswegs nominiert, und nach dem verpassten Saisonhöhepunkt kam sie immer in die Punkteränge.

In einem Kurzinterview mit www.wintersport-news.it sprach die 21-jährige Nachwuchshoffnung des italienischen Skiverbandes über die Saison. Dessen ungeachtet ist Lisa sehr angetan, was die letzten eingefahrenen Resultate betrifft. Der fünfte Platz in der Kombi-Abfahrt im französischen Meribel hat der Skirennläuferin viel Vertrauen gegeben und bewiesen, dass sie mit den Besten mithalten kann.

Zwischen Meribel und Garmisch-Partenkirchen hat sie gute Bedingungen vorgefunden, sowohl auf der Piste als auch vom Schnee. Das sind Sachen, die ihr gefielen und grundsätzlich zurück ins Spiel brachten. Aber was ist vorher passiert? Agerer gibt zu, dass sie sich nach der guten Saison im vorigen Winter einen zu hohen Druck auferlegt hat. Zudem muss man wissen, dass der Skisport nicht das Einzige im Leben ist. Wie im normalen Leben gibt es auch im Skisport Höhe- und Tiefpunkte, aber man muss auch die Tiefschläge annehmen, so Agerer. Des Weiteren gibt sie zu, dass sie sich schwer tat, diese zu verstehen, als die Dinge nicht mehr so leicht von der Hand gingen.

Doch die 21-jährige Athletin gibt keinesfalls auf. Für sie ist die schwere Zeit nun Geschichte. Sie glaubt noch mehr als früher an sich, wenn man die letzten zwei, relativ guten Wochenenden als Ausgangspunkt hernimmt, weiß sie, dass in den Speeddisziplinen die Erfahrung anderer Mädchen fehlt, aber in der Superkombination muss sie mit noch mehr Herz in den Torlauf gehen. Das möchte sie sich mit dem Beginn des kommenden Skiwinters zum Ziel setzen. Dann ist alles möglich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.