Home » Damen News, Top News

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Meribel, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods / Marion Rolland (FRA)

© Kraft Foods / Marion Rolland (FRA)

Marion Rolland hat bei der WM Abfahrt in Schladming Gold geholt. An diese Wochenende ist die 30-jährige Französin erstmals als Weltmeisterin auf heimischen Boden unterwegs. Los geht’s am Donnerstag um 10.30 Uhr mit dem 1. Trainingslauf in Meribel.   (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Méribel – Eine Strecke kehrt wieder in den alpinen Skiweltcupzirkus zurück

Méribel – Nach der Ski-WM machen die Damen Station in Méribel, einem Wintersport im Département Savoie in den französischen Alpen. Der Ort ist bekannt dafür, die Station mit den meisten Gondelbahnen (frz. Télécabines) zu sein.

Man muss lange in den Archiven blättern, um Ergebnisse aus dem französischen Skiort zu finden. Am 30. Dezember 1994 gewann die Slowenin Urska Hrovat vor der Schweizerin Vreni Schneider und der Französin Leila Piccard im Slalom. Knappe drei Jahr zuvor siegte die Österreicherin Petra Kronberger in der Abfahrt (18. Jänner 1991) vor der Hausherrin Carole Merle und der ÖSV-Rennläuferin Veronika Wallinger.

Zwei Tage später doppelte sie mit dem Triumph im Super-G nach. Wiederum Carole Merle, dieses Mal als Dritte, stand mit ihr am Podium. Michaela Gerg aus Deutschland komplettierte als Zweite das Siegerpodest.

Blicken wir noch ein Jahr zurück. Im Februar 1990 siegte die Hausherrin Carole Merle zwei Mal im Super-G. Am 10. Februar siegte sie vor der Eidgenossin Maria Walliser und Michaela Gerg. Am Folgetag bestand das Siegerfoto aus Merle, der jungen, aufstrebenden Katja Seizinger (GER) und Walliser.

Und die Männer bestritten vor vielen, vielen Jahren einen Riesentorlauf. Sieger wurde am 10. März 1968 Jean-Claude Killy. Sehr zur Freude des Publikums kamen mit Georges Mauduit und Guy Perillat zwei weitere Franzosen unter die besten Drei.

Ab und zu nennt man Méribel als das Herz der drei Täler. Vor mehr als 20 Jahren, genauer gesagt im Jahr 1992, war der bekannte Wintersportort u.a. auch Veranstaltungsort der Olympischen Winterspiele.  Die Damen trugen dort ihre Bewerbe aus. Abfahrtsgold sicherte sich die Kanadierin Kerrin Lee-Gartner, die auf der 2,77 km langen Abfahrt auf der „Roc de Fer“-Piste die US-Amerikanerin Hillary Lindh um sechs, bzw. die Österreicherin Veronika Wallinger um neun Hundertstelsekunden auf die nächsten Plätze verwies.

Im Super-G, der auf der Corbey-Piste ausgetragen wurde, siegte die Italienerin Deborah Compagnoni. Zweite wurde Carole Merle, Dritte Katja Seizinger aus Deutschland. Im Riesentorlauf lächelte mit Pernilla Wiberg eine Schwedin vom obersten Podest. Sie deklassierte förmlich ihre Konkurrentinnen. Den zweiten Platz teilten sich Anita Wachter aus Österreich und die US-Amerikanerin Diann Roffe-Steinrotter. Beide wiesen bereits einen Rückstand von 97 Hundertselsekunden auf. Undankbare Vierte, obwohl von der Zeit her Dritte, wurde die unvergessene Österreicherin Ulrike Maier, die nur sechs Hundertstelsekunden Rückstand auf Silber hatte.

Genauso wie der Super-G und der Riesenslalom wurde der Slalom auf der Corbey-Piste ausgetragen. Dabei siegte Petra Kronberger vor der deutschstämmigen Anneliese Coberger, die für Neuseeland überraschenderweise die Silbermedaille holte, und der Spanierin Bianca Fernández Ochoa.

Der Vollständigkeit halber muss auch die Kombination angeführt werden. Diese zeigte eine strahlende Petra Kronberger vor ihrer Landsfrau Anita Wachter auf dem Siegerpodest, welches durch die Französin Florence Masnada komplettiert wurde.

Zurück zu Méribel: Der Ort, der sich auf 1450 Meter Seehöhe befindet, wird von majestätisch-erhabenen Berggipfeln umrahmt. Der höchste Gipfel ist jener des Mont Vallon (2950 m) im Nationalpark Vanoise, der zwischen den hohen Viertausendern der Mont-Blanc-Gruppe in den französischen Westalpen liegt. Auch die Staatsgrenze mit Italien ist nicht weit enfernt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner   

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.