Home » Herren News, Pressenews

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Ch. Einecke (CEPIX) / Garmisch 2013

© Ch. Einecke (CEPIX) / Garmisch 2013

Am Freitag um 10.30 Uhr steht in Garmisch-Partenkirchen, das zweite und abschließende Zeittraining, für die am Samstag um 11.45 Uhr stattfindende Abfahrt auf dem Programm. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Am Donnerstag erzielte, auf der Kandahar 2, Hannes Reichelt in 1:59.55 Minuten knapp vor dem Norweger Kjetil Jansrud und dem überraschend starken Deutschen Andreas Sander (+ 0.09), die sich zeitgleich den zweiten Platz teilten, die Tagesbestzeit.

Gerade für Kjetil Jansrud heißt es auf der WM-Strecke von 2011 Vollgas zu geben. Der Norweger muss am Samstag den Rückstand von 116 Punkten beim Kampf um den Gesamtweltcup auf Marcel Hirscher dringend verkürzen, um noch eine reale Chance auf die große Weltcupkugel zu haben.

Bereits am Sonntag wird Hirscher, beim Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen, ins Renngeschehen eingreifen. Hier geht der Salzburger, neben dem US-Amerikaner Ted Ligety als Topfavorit ins Rennen. Für Jansrud (15 – 15 – DNF1 – 14 – DNF 2) hingegen steht ein 14. Platz in Alta Badia als Saisonbestleistung zu Buche.

Nach Garmisch-Partenkirchen reist der Skiweltcup-Zirkus weiter in die Heimat von Kjetil Jansrud, wo am kommenden Wochenende in Kvitfjell eine Abfahrt und ein Super G auf dem Programm steht. Eine weitere Woche später kann wieder Marcel Hirscher bei den Technikrennen in Kranjska Gora (Riesenslalom und Slalom) punkten.  So wie die Dinge heute stehen, hat Marcel Hirscher gegenüber Kjetil Jansrud einen leichten Vorteil. Die Entscheidung wird aber wohl erst beim Weltcupfinale (16.-22.3.2015) im französischen Meribel fallen.

Die Kandahar 2 Rennstrecke

Die Weltcup-Rennen der vergangenen Jahre machten deutlich, dass die Kandahar mit ihren Streckenabschnitten Tröglhang, Himmelreich, Eishang, Hölle und FIS-Schneise zu den spektakulärsten und technisch anspruchvollsten Abfahrten des Weltcup-Zirkus gehört. Die 2008 durchgeführten Änderungen an Damen- und Herrenstrecke haben die Kandahar noch attraktiver gemacht.

Die WM Herrenstrecken von 2011 ist etwas kürzer, dafür aber noch anspruchsvoller geworden. Der Mittelteil liegt in mittelsteilem Gelände und enthält viele natürliche Geländeformen. Im unteren Streckendrittel ist ebenfalls ein völlig neuer Abschnitt entstanden, der den Läufern vor dem Ziel noch einmal Alles abverlangen wird. Der steilste Abschnitt (ca.90%) ist auf Grund der neuen Streckenführung vom Ziel aus einsehbar. Die Herrenabfahrt hat nun vier zum Teil große Sprünge.

Im Vorjahr konnte wegen Schneemangel kein Rennen auf der Kandahar Rennstrecke ausgeführt werden.

Am 23.02.2013 gewann Christof Innerhofer in Garmisch Partenkirchen die verkürzte Abfahrt (Start Super-G)  und verhindert damit einen Österreichischen Dreifacherfolg. Der Südtiroler setzte sich auf der Kandahr WM Strecke von 2011 in einer Gesamtzeit von 1:37.83 Minuten vor den beiden Österreichern Georg Streitberger (+ 0.12) und Klaus Kröll (+ 0.16) durch. Hannes Reichelt (+ 0.36) musste sich mit dem 4. Platz begnügen.

Auch im Jahr 2012 musste auf verkürzter Strecke das Rennen bestritten werden. Den Sieg holte sich der Schweizer Didier Cuche. Rang zwei sicherte sich Erik Guay. Hannes Reichelt wurde Dritter

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.