Home » Damen News, Top News

LIVE: 2. Riesenslalom der Damen in Are am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Riesenslalom der Damen in Are (SWE)

Riesenslalom der Damen in Are (SWE)

Am heutigen Freitag steht in Schweden der zweite Riesenslalom von Are auf dem Programm. Kann Anna Fenniger ihren Vortagessieg wiederholen und ihre Chancen auf die kleine Riesenslalom-Weltcupkugel und auf den Gesamtweltcup aufrecht erhalten? Der Start für den 1. Lauf ist um 15.45 Uhr (Neue Startzeit 16.00 Uhr) geplant, das Finale soll um 18.45 in Szene gehen. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Mit ihrem Erfolg beim gestrigen Riesenslalom von Are hat Anna Fenninger (AUT) den Rückstand auf Maria Höfl-Riesch im Gesamtweltcup auf 67 Punkte verkürzt. Mit der Österreicherin standen im schwedischen Are Anemone Marmottan (FRA) sowie Eva-Maria Brem (AUT) und Lara Gut (SUI) auf dem Podest.

Im Gegensatz zum Vortag präsentierte sich Are heute nicht von seiner sonnigen Seite. Leichter Schneefall, Regen und Wind zwangen die Verantwortlichen den Start nach unten zu verlegen und die Startzeit um 15 Minuten nach hinten zu verschieben.  Neue Startzeit 16.00 Uhr.

Anna Fenninger (AUT)

Anna Fenninger (AUT)

„Für das warme Wetter waren auch im zweiten Lauf die Bedingungen wirklich gut. Durch das gute Licht hat man die Schläge sehr gut gesehen. Der zweite Lauf war sehr schnell gesetzt und nicht einfach zu fahren. Im ersten Durchgang habe ich nicht mein bestes Skifahren gezeigt. Ich bin sehr froh darüber, dass es mir im zweiten Lauf besser geglückt ist und meine Leistung für den Sieg greicht hat, weil ich im Zielhang nicht gut gefahren bin. Die kleine Kugel im Riesentorlauf würde ich natürlich gerne gewinnen, aber es sind noch zwei Rennen zu fahren und ich hoffe, dass wir alle gemeinsam bis zum Schluss darum kämpfen können“, freute sich Anna Fenninger über den Sieg und wollte von dem Kampf um die Kugel vorerst nichts wissen.

Für Anna Brem war der dritte Platz, den sie mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang erfuhr das erste Weltcuppodium, entsprechend emotional war es für die Tirolerin. „Ich bin so froh über dieses erste Podium. Es war ein solider erster Lauf von mir, aber ich wusste, dass es nicht alles war, was ich kann. Der zweite Lauf war vom Start bis ins Ziel am absoluten Limit, nun bin ich aber froh, dass das große Risiko, das ich genommen habe, sich im dritten Platz niederschlägt. Volles Risiko zu nehmen, ist der Weg schnell Ski zu fahren. Das werde ich morgen auch probieren“, zeigte sich Brem bei der Pressekonferenz überglücklich.

Für Tina Maze und Nadia Fanchini bietet sich bereits am heutigen Freitag die Möglichkeit zur Revanche. Maze, die am Donnerstag zur Halbzeit noch in Führung lag,  ”verbremste” den Finallauf und musste sich am Ende mit dem 5. Rang begnügen. Zuviel dagegen riskierte die Italienerin Nadia Fanchini. Die Zweite nach dem 1. Durchgang, griff nach dem Sieg, kam aber im Mittelteil fast zu Sturz, verlor viel Zeit und musste sich am Ende des Feldes einreihen.

Mit ihrem Sieg am Donnerstag hat Anna Fenninger im Gesamtweltcup viel Boden gutgemacht. Ihr Rückstand auf Maria Höfl-Riesch beträgt nur noch 67 Punkte. Im Disziplinen-Weltcup bleibt weiterhin die Schwedin Jessica Lindel-Vikarby in Führung. Ihr Vorsprung, vor den beiden letzten Riesentorläufen, auf Anna Fenninger ist jedoch auf 64 Punkte geschmolzen.

Ein Blick auf die Quotenblätter der Buchmacher: Die Topfavoritinnen auf den Sieg am Freitag sind Anna Fenninger (AUT), Tina Maze (SLO), Lara Gut (SUI). Beste Chancen auf den Sieg trauen die Bookies auch Jessica Lindell-Vikarby (SWE), Nadia Fanchini (ITA) und Anemone Marmottan (FRA) zu. Kathrin Zettel (AUT), Mikaela Shiffrin (USA), Maria Pietilä-Holmner (SWE), Viktoria Rebensburg (GER) und Eva-Maria Brem (AUT)  werden im erweiterten Favoritenkreis genannt.

Während man bei einem Sieg von Anna Fenninger, bei einem Einsatz von 10 Euro nur 26 Euro zurück bekommt, könnte man mit einem Sieg von Maria Höfl-Riesch richtig viel Geld machen; hier gibt es bei einem Einsatz von 10 Euro immerhin 510 Euro zurück.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.