Home » Herren News, Top News

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beaver Creek

Beaver Creek

Neuer Tag, neues Glück. Am heutigen Donnerstag um 20.15 Uhr starten die Organisatoren den dritten Versuch in Beaver Creek ein Abfahrtstraining ins Tal zu bringen. (Startliste und Liveticker finden sie im Menü oben).

Die erste Trainingseinheit am Dienstag musste wegen eines Schneesturms in Calgary abgesagt werden, der eine pünktliche Anreise der Teams verhinderte. Das Mittwochtraining fiel dem starken Schneefall und den schlechten Wetterprognosen zum Opfer. Jetzt richten sich alle Hoffnungen auf das Abschlusstraining am Donnerstag.

Zumindest ein Trainingslauf muss durchgeführt werden, damit die für Freitag geplante Weltcup-Abfahrt gestartet werden kann. Das größte Problem der Organisatoren liegt in der Präparierung der Piste. Viel Schnee muss noch aus der Strecke geräumt werden um ein Training möglich zu machen. Die gute Nachricht aus Vail; die Schneefälle sollen nachlassen und es wird wesentlich kälter.

Aufgrund der Wetterlage in Beaver Creek haben sich die FIS Offiziellen und der Veranstalter entschlossen, das Rennprogramm am kommenden Wochenende zu ändern. Die für Samstag geplante Abfahrt findet bereits am Freitag um 18.45 Uhr statt. Der an diesem Tag geplante Super-G der Herren wird um einen Tag nach hinten verlegt und wird am Samstag um 19 Uhr gestartet.

Der Riesenslalom der Herren findet wie geplant am Sonntag statt. Der 1. Durchgang wird um 17.45 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 geht um 20.45 Uhr in Szene.

Zeitplan Beaver Creek (USA)
– Fr., 06.12.2013, 18:45 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (SG)
– Sa.,07.12.2013, 19:00 Uhr (MEZ): Super-G Herren (AF)
– So.,08.12.2013, 17:45/20:45 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (GS)

Die Athleten sind keineswegs erfreut, dass ein Teil der Strecke in Beaver Creek auf der Damenpiste ausgetragen wird. Einige Schlüsselstellen entfallen. Einige sprechen sogar von einer “kastrierten” Birds of Prey. Die Raubvogelpiste gehört neben der “Pista Stelvio” in Bormio und der “Streif” in Kitzbühel zu den schwierigsten im Weltcup.

Im Vorjahr holte sich der Südtiroler Christof Innerhofer in einer Zeit von 1:41.69 Minuten den Sieg. Zweiter wurde der Norweger Aksel Lund Svindal, der 23 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Pusterer aufwies. Platz drei ging an Kjetil Jansrud (NOR), der schon eine halbe Sekunde Rückstand auf Innerhofer aufriss.

Österreichs Speed-Asse sind trotzdem guter Dinge nach Beaver Creek gereist. In den bisherigen vier Saisonrennen konnten die österreichischen Skirennen viermal aufs Podest steigen. Und auch im Speedbereich war man ganz nah am Sieg. Nun zieht der Tross weiter nach Beaver Creek, wo ein Super-G, eine Abfahrt und ein Riesenslalom auf dem Programm stehen.

Damit werden auch die Herren eine Mini-WM-Vorbereitung im Hinblick auf die alpine Skiweltmeisterschaften 2015 austragen. Nur geht es hier nicht um Medaillen, sondern um gute Platzierungen und viele Weltcuppunkte, denn auch das bei diesen Rennen eingefahrene Resultat dann herangezogen wird, wenn der olympische Aufgebot für Sotschi bekanntgegeben wird.

Max Franz hat an Beaver Creek nicht gerade gute Erinnerungen, zumal er im letzten Winter bei einem Sturz im Super-G sich eine schwere Gehirnerschütterung sowie eine Nasenbeinfraktur und Gesichtsabschürfungen zuzog. Teamkollege Georg Streitberger findet den Umstand, dass die „Birds of Prey“ verkürzt ist, schade, aber er ist zuversichtlich, dass er auch hier ein gutes Rennen bestreiten wird.

Marcel Hirscher hat bereits Super-G-Ambitionen. Er will hier auch an den Start gehen. Deshalb hat er schon seit längerer Zeit in Colorado intensiv trainiert. Wir werden sehen, wie sich der Salzburger schlägt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreras Raffeiner

Quelle: sport.orf.at (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.