Home » Damen News, Pressenews

ABGESAGT: Abfahrt der Damen in Crans-Montana am Sonntag findet nicht statt

© facebook / FIS Alpine World Cup Tour / LIVE: Abfahrt der Damen in Crans-Montana am Sonntag: Vorbericht, Startliste und Liveticker

© facebook / FIS Alpine World Cup Tour / LIVE: Abfahrt der Damen in Crans-Montana am Sonntag: Vorbericht, Startliste und Liveticker

Crans-Montana – Die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana musste am Samstag wegen zu starken Schneefalls auf Sonntag verschoben werden. Die an diesem Tag geplante Alpine Kombination wird ersatzlos gestrichen. Am Montag steht in Crans Montana noch der Nachtrag-Slalom von Maribor auf dem Programm. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.

Durch den massiven Schneefall musste am Samstag zeitweise die Strecke auch für die Pistenarbeiter wegen Lawinengefahr gesperrt werden. So konnten die Schneemassen nicht rechtzeitig aus der Rennstrecke geschoben werden. Auch wenn am Samstag weitere Schneefälle angesagt sind, glauben die Organisatoren an eine Durchführung des Rennens am Sonntag.

Update: Sonntag, 11.25 Uhr:
Die Abfahrt in Crans Montana ist abgesagt. Auf der weichen Piste, wäre die Sicherheit der Rennläuferinnen nicht gewährleistet gewesen. Die Abfahrt könnte nun in der nächsten Woche in La Thuile nachgetragen werden. In Italien würden dann ein Super-G und zwei Abfahrten ausgetragen. Eine offizielle Bestätigung der FIS liegt jedoch noch nicht vor.

Update: Sonntag, 10.05 Uhr:
Um kurz vor 11.00 Uhr meldet sich ARD Sportschau Kommentator Bernd Schmelzer on Pericope LIVE aus dem „Crans Montana Zielraum“ mit den neusten Informationen – Bitte hier KLICKEN
Atle Skaardal im ORF: „Wir versuchen alles Mögliche, um die verbleibende Zeit zu nutzen und die Piste herzubringen. Doch ich muss zugeben, dass es wackelt.“

Update: Sonntag, 09.50 Uhr:
Neue Startzeit 12.30 Uhr
Um 11 Uhr wird die Jury erneut zusammentreten und beraten. Die Fahrerinnen werden dann noch einmal die Piste besichtigen.

Update: Sonntag, 09.30 Uhr:
Laut SRF wir auf der Piste unermüdlich gearbeitet. Das Wetter ist wesentlich besser als gestern, aber die Piste ist bei den Schlüsselstellen weich und in einem labilen Zustand. Sollte das Rennen stattfinden können ist mit weiteren Verzögerungen zu rechnen.

Update: Sonntag, 08.30 Uhr:
Die Damen sind bei der Besichtigung. Laut einiger Rennläuferinnen, sind einige Stellen auf der Piste sehr weich und wären zum jetzigen Zeitpunkt aus Sicherheitsgründen nicht befahrbar.

Update: Sonntag, 08.00 Uhr:
Die Streckenbesichtigung für die Rennläuferinnen läuft seit 8.00 Uhr. Der Start für die Damenabfahrt um 10.30 Uhr ist zunächst bestätigt. Die nächste Jury-Zusammenkunft ist für 9.45 Uhr geplant. Weitere Informationen folgen.

© facebook / FIS Alpine World Cup Tour

© facebook / FIS Alpine World Cup Tour

Im eidgenössischen Crans-Montana steht die siebte Saisonabfahrt der Damen im Winter 2015/16 auf dem Programm. Die große Favoritin ist Lindsey Vonn aus den USA, sie hat fünf der sechs ausgetragenen Rennen gewonnen. Macht sie in der Abfahrt am Sonntag das halbe Dutzend voll? Um 10.30 Uhr (MEZ) wird die erste Läuferin aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.

Doch auch die Eidgenossin Lara Gut möchte vor heimischer Kulisse auftrumpfen. Sie hat im Super-G von Garmisch-Partenkirchen gewonnen und ist daher topmotiviert. Ihre Teamkollegin Fabienne Suter hat einen guten Winter erlebt und will im Wallis eine gute Fahrt zeigen.

Im ersten Abfahrtstraining stellte Lara Gut mit Tagesbestzeit ihre derzeitig gute Form unter Beweis. Die Schweizerin bezwang die verkürzte Piste Mont-Lachaux in einer Zeit von 1.10,80 Minuten. Die Plätze zwei bis vier gingen im Hundertstelsekunden-Takt an die Slowenin Ilka Štuhec (+0,33) und die Italienerinnen Sofia Goggia (+0,34) und Elena Curtoni (+0,35).

Das Abschlusstraining sicherte sich Fabienne Suter in einer Zeit von 1.36,49 Minuten. Zweite wurde ihre Landsfrau Lara Gut (+0,08). Die US-Amerikanerin Laurenne Ross war um eine Hundertstelsekunde langsamer und wurde Dritte.

Die kanadische Skirennläuferin Larisa Yurkiw und die Österreicherin Cornelia Hütter haben in dieser Saison immer gute Ergebnisse gezeigt und sind überreif für ihren ersten Sieg in diesem Winter.

Viktoria Rebensburg aus Deutschland könnte mit einem weiteren sehr guten Resultat in den Kampf um die große Kristallkugel eingreifen. In den Trainingsläufen fühlte sich die DSV Rennläuferin, mit Platz 15 am Donnerstag und Rang 31 am Freitag, aber noch nicht richtig wohl.

Ein einstelliges Resultat können wir uns auch von der Schwedin Kajsa Kling erwarten. Tina Weirather aus Liechtenstein ist auch eine Kandidatin fürs Podium.

Vonns Teamkolleginnen Stacey Cook und Laurenne Ross wollen in der Schweiz ihre Trainingsleistungen unter Beweis stellen. Das gilt auch für die azurblauen Schwestern Nadia und Elena Fanchini, aber auch für die Ungarin Edit Miklós.

Südtirol hofft auf eine sehr gute Fahrt von Verena Schnarf und Johanna Schnarf. Die ÖSV-Hoffnungen ruhen neben Hütter auf Elisabeth „Lizz“ Görgl.

Die letzte Abfahrt in Crans-Montana wurde am 2. März 2014 ausgetragen. Damals siegte die in der Zwischenzeit zurückgetretene Andrea Fischbacher aus Österreich. Die Super-G-Olympiasiegerin von 2010 gewann vor ihrer Mannschaftskollegin Anna Fenninger und der Slowenin Tina Maze.

Crans Montana (SUI)
– So., 14.02.2016, 10:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
– Mo., 15.022016, 10:00/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.