Home » Herren News, Top News

LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen - Vorbericht, Startliste und Liveticker

LIVE: Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Am Samstag findet in Garmisch-Partenkirchen die achte Saisonabfahrt der Herren statt. Dabei wird die Frage beantwortet, ob der Norweger Kjetil Jansrud etwas schwächelt oder ob die ÖSV-Asse Matthias Mayer und Co. wie in Saalbach-Hinterglemm für ihren Teamkollegen Marcel Hirscher fahren. Um 11.45 Uhr verlässt der erste Abfahrer das Starthaus. (Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)

Der große Favorit ist natürlich Kjetil Jansrud. Der Wikinger konnte drei der bisher sieben Abfahrten im Ski-Winter 2014/15 für sich entscheiden. Will er im Kampf um die große Kristallkugel noch mitreden, darf er sich keinen Fehler oder keine mittelmäßige Platzierung erlauben. Bei der letzten Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm blieb der Norweger, der auch bei der Ski-WM in Vail/Beaver Creek etwas enttäuschte, weit hinter seinen Erwartungen.

Breaking News: Abfahrt der Herren in Garmisch Partenkirchen – Neue Startzeit 14.00 Uhr – Nächste Entscheidung 13.45 Uhr – Start nach unten verlegt – Startposition Super-G 

Hinter ihren Erwartungen blieben die österreichischen Abfahrer beim Saisonhöhepunkt in Colorado. Doch mit einem Dreifachtriumph auf heimischen Schnee im Salzburger Land sorgten Matthias Mayer und Co. für eine positive Stimmung in der unangefochtenen Skination Nr. 1. Vor allem Mayer hat Blut geleckt und will nach seinen zwei Siegen in Saalbach-Hinterglemm auch in Garmisch-Partenkirchen aus dem Vollen schöpfen. Sein Teamkollege Max Franz, der vor Kurzem nur um 0,02 Sekunden an seinem ersten Sieg vorbeifuhr, möchte sich für die knappe Niederlage revanchieren und wird dementsprechend motiviert in Bayern an den Start gehen.

Dominik Paris, der sich vor den Welttitelkämpfen in Vail/Beaver Creek in einer fabelhaften und in der gleichen Art und Weise bestechenden Form befunden hatte, befindet sich in einem kleinen Formtief. Mit einem Stockerlplatz oder einer sauberen Fahrt unter den besten Fünf könnte der Ultner wieder zufriedener in die Zukunft blicken, will er den zweiten Rang in der Disziplinenwertung behalten. Der Franzose Guillermo Fayed hat auch noch Chancen auf den Platz des Südtirolers. Will er ihn ein- oder gar überholen, muss er zum einen vor ihm ins Ziel kommen und zum anderen eine durchaus sehr gute Platzierung einfahren.

Hannes Reichelt, der in Wengen gewonnen hat, und in beiden Trainingsläufen Bestzeit erzielte, zählt in jedem Fall zu den großen Favoriten am Samstag. Dass er gut unterwegs ist, beweist unter anderem die WM-Goldmedaille im Super-G. Doch das ist eine andere Geschichte.

Beat Feuz, Carlo Janka und Abfahrtsweltmeister Patrick Küng führen die Swiss-Delegation an. Alle können in Garmisch-Partenkirchen eine sehr gute Leistung abrufen, alle sind ausgereifte Athleten, die das Zeug zu einem Stockerlplatz haben. Das mehr als kompakte Mannschaftsresultat in Wengen konnte sich trotz des Erfolges von Reichelt sehen lassen und ist möglicherweise auch in Garmisch-Partenkirchen, dem Olympia-Austragungsort von 1936, im Bereich des Machbaren. Die US-Boys Travis Ganong und Steven Nyman haben in dieser Saison bereits je eine Abfahrt für sich entscheiden können. Es ist sicherlich interessant zu sehen, wie sie sich hier schlagen werden. Das gleiche gilt für Lokalmatador Josef Ferstl. Ein Top-15-Ergebnis wird für Letzteren schon als Erfolg gelten.

Im letzten Jahr wurde die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen wegen Schneemangels abgesagt. 2013 siegte der Südtiroler Christof Innerhofer vor den beiden Österreichern Georg Streitberger und Klaus Kröll.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.