Home » Herren News, Pressenews, Top News

LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 12.00 Uhr

© Kraft Foods / LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell - Vorbericht, Startliste und Liveticker

© Kraft Foods / LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kvitfjell – In Norwegen, der Heimat von Aksel Lund Svindal, wird es wohl zur Wachablöse im Kampf um die kleine Kristallkugel und das rote Trikot des Führenden in der Abfahrtswertung gehen. Trotzdem können wir uns am Samstag ab 11.30 Uhr (MEZ) auf eine spannende Abfahrt freuen, in der faire Bedingungen herrschen und in der es keine Verletzten gibt. Doch alles der Reihe nach. Die offizielle FIS-Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben.

UPDATE:
Startzeit 12.00 Uhr wurde von der FIS bestätigt 

Neue Startzeit in Kvitfjell 12.00 Uhr – Nächste Jury-Entscheidung um 11.30 Uhr

Peter Fill hat somit alle Chancen der Welt, nach seinem Trip in Norwegen, als Führender in der Disziplinenwertung zum Saisonfinale nach St. Moritz zu reisen. Dazu muss der Südtiroler nur 27 Punkte sammeln. Das ist durchaus realistisch.

Ihm fehlen nach seinem 5. Rang auf der Kandahar in Chamonix in der Abfahrtswertung zwei Rennen vor Saison nur mehr 26 Zähler auf Aksel Lund Svindal (verletzt), die fitten Verfolger weisen 69 (Theaux), 73 (Jansrud) und 78 Punkte Rückstand (Paris) auf. Ausständig noch die Rennen in Kvitfjell und das Saisonfinale in St. Moritz. Ein zweiter und ein dritter Platz würden in jedem Fall reichen, ein Sieg und ein achter ebenso.

“Die Strecke in Kvitfjell lag mir bisher nicht unbedingt. Macht aber nichts, in diesem Winter bin ich ohnehin auf den Abfahrten, die mir nicht so entgegen kommen, am stärksten.” Atomic Race Director Christian Höflehner: “Abfahrtskristall war am Saisonbeginn nicht unbedingt auf der Liste unserer realistischen Saisonziele. Jetzt hat es Peter selbst in der Hand, wenn er seine Leistung bringt. Wir freuen uns jedenfalls, bis zum letzten Rennen um die Kugel zu kämpfen.”

Die Wikinger-Delegation, angeführt von Kjetil Jansrud und Aleksander Aamodt Kilde, wollen bei ihrem Heimrennen eine mehr als gute Figur abliefern. Ob es zu einem Tagessieg reicht?

Weitere Athleten mit Chancen auf einen Tagessieg sind der Franzosen Adrien Théaux, aber auch Fills Landsmann Dominik Paris, die Schweizer Beat Feuz und Carlo Janka oder der US-Amerikaner Steven Nyman.

Gut können sich durchaus auch Christof Innerhofer aus Südtirol oder Vorjahressieger Hannes Reichelt aus Österreich präsentieren. Das rot-weiß-rote Aufgebot, dass seit dem Sensationssieg von Marcel Hirscher im Super-G von Beaver Creek auf einen Speedsieg wartet, freut sich indessen auf das Comeback von Max Franz, der durchaus bei seiner Rückkehr für einen Top-10-Platz zu haben sein wird. Ob Vincent Kriechmayr, Romed Baumann und Otmar Striedinger das auch gelingt, wäre dem stark dezimierten Team zu wünschen. Und Werner Heel aus dem Südtiroler Passeiertal hat immer gute Ergebnisse in Kvitfjell erzielt.

Die schnellste Zeit im 1. Abfahrtstraining erzielte der Südtiroler Peter Fill in 1:46.35 Minuten, gefolgt von den beiden Norwegern Aleksander Aamodt Kilde (+ 0.55) und Kjetil Jansrud (+ 0.63). Fill zeigte bereits in der ersten Trainingseinheit ein konzentrierte Leistung, welche er auch am Samstag abrufen möchte: „Der Sieg in Kitzbühel hat mir viel Kraft gegeben, mein großes Ziel ist nun der Abfahrtsweltcup.“

Sieger der zweiten Trainingsfahrt wurde in einer Zeit von 1.28,52 Minuten der Norweger Kjetil Jansrud. Peter Fill (+0,52) aus Südtirol belegte auf der verkürzten Rennstrecke den zweiten Platz. Der Beste der ersten Trainingseinheit verwies den Wikinger Aleksander Aamodt Kilde um eine halbe Zehntelsekunde auf Rang drei.

Im letzten Jahr siegte Hannes Reichelt vor dem Kanadier Manuel Osborne-Paradis und dem Südtiroler Werner Heel.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-kvitfjell-programm2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.